Fahr-/Fahrwerksmodi - - > welche nutzt Ihr (wann)?

Alles, was mit der Technik der WASSERgekühlten R1200/R1250xx zu tun hat
Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1962
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Fahr-/Fahrwerksmodi - - > welche nutzt Ihr (wann)?

#26 Beitrag von Alpenbummler »

Vmax hat geschrieben: 21. August 2020, 09:53 Ich habe auch die R1200R LC, der User Mode kommt beim Duchklicken der Modes. Frag doch einfach mal bei BMW, vielleicht können sie Dir das freischalten.
Die Technik bei BMW ist schon klasse, speziell ESA gefällt mir sehr gut.
Ich hab' Fahrmodi Pro drin, sonst käme ja "Dynamic" auch nicht. Im Handbuch steht, wie man "User" konfigurieren kann. Vielleicht wird das erst zur Auswahl gestellt, wenn man etwas konfiguriert hat. Leider hab' ich meine R gerade nicht "zur Hand", ich schau' das aber mal nach, sobald es geht.
RausP
Beiträge: 15
Registriert: 7. April 2020, 08:15

Re: Fahr-/Fahrwerksmodi - - > welche nutzt Ihr (wann)?

#27 Beitrag von RausP »

Dynamic pro gefällt mir sehr gut mit der Einstellung Gasannahme Road (also ein Segment weniger als voll). Das finde ich besser als Dynamic komplett und mir bringt daher der Pro Modus schon einen Vorteil.
Aber das mag bei jedem anders sein.

Road ist auf jeden Fall Schiffschaukelweich bei meinem Gewicht (0,1t Klasse) und höchstens auf der Autobahn geeignet, also nie. Rain habe ich mal auf einer Rennstrecke probiert, beim folgenden Stint aber vergessen und Dynamic Pro ging dann genauso gut, ohne dass mir was aufgefallen wäre. Eventuell bin ich einfach zu schmerzbefreit.
Zusammenfassend benutze ich also ausschließlich und immer Dynamic Pro.
Kelly_12
Beiträge: 76
Registriert: 27. Oktober 2017, 10:24
Mopped(s): R 1250 R HP
Wohnort: Ammerndorf

Re: Fahr-/Fahrwerksmodi - - > welche nutzt Ihr (wann)?

#28 Beitrag von Kelly_12 »

Rainman67 hat geschrieben: 21. August 2020, 09:36 Diese Option habe ich bei meiner 1250er so nicht... :roll: Kann es sein, dass das bei mir als "Beladung Min + Max." im Menü ist?
Die 1250er R/RS haben beim ESA Fahrwerk die Möglichkeiten min, max und auto. Bei 'auto' wird die Federvorspannung automatisch abhängig von der Beladung eingestellt. 'Min' und 'max' sind manuelle Einstellungen, also entweder minimale oder maximale Vorspannung.
Persönlich fahre ich immer mit 'max', um größtmögliche Schräglagenfreiheit zu haben. Bei der Dämpfung schalte ich hin und her zwischen 'road' und 'dynamic', je nach Strassenbeschaffenheit. Der Motor auf steht auf 'dynamic', passt für mich auch bei Regen. Bei 'dynamic pro' (heisst bei der 1200er noch 'user') habe ich die DTC auf 'road' eingestellt, falls es doch einmal zu heftig werden sollte 8)

Gruß,
Kelly
Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1962
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Fahr-/Fahrwerksmodi - - > welche nutzt Ihr (wann)?

#29 Beitrag von Alpenbummler »

Kelly_12 hat geschrieben: 21. August 2020, 13:41Bei 'dynamic pro' (heisst bei der 1200er noch 'user') habe ich die DTC auf 'road' eingestellt, falls es doch einmal zu heftig werden sollte 8)
Das finde ich eine gute Idee. Ich muss den User-Mode unbedingt suchen.
Benutzeravatar
Rainman67
Beiträge: 130
Registriert: 8. August 2020, 07:05
Mopped(s): Vespa GTS 250, BMW R1250R
Wohnort: 90592 Schwarzenbruck
Kontaktdaten:

Re: Fahr-/Fahrwerksmodi - - > welche nutzt Ihr (wann)?

#30 Beitrag von Rainman67 »

Kelly_12 hat geschrieben: 21. August 2020, 13:41 Bei 'dynamic pro' (heisst bei der 1200er noch 'user') habe ich die DTC auf 'road' eingestellt, falls es doch einmal zu heftig werden sollte 8)
Das ist wirklich eine sehr gute und praxisnahe Idee und das habe ich eben exakt genau so eingestellt!
Bike Historie: Yamaha RD 80 LC II, Yamaha XJ 600 Diversion, Honda NTV 650, Honda CB 750, HD XL 1200 C Sportster, HD Dyna Switchback, BMW R NineT, BMW R1250R
Benutzeravatar
MiO_E
Beiträge: 33
Registriert: 17. April 2018, 20:08
Mopped(s): R 1200 R LC Bj. 2015
Wohnort: Essen

Re: Fahr-/Fahrwerksmodi - - > welche nutzt Ihr (wann)?

#31 Beitrag von MiO_E »

Alpenbummler hat geschrieben: 21. August 2020, 16:07 Das finde ich eine gute Idee. Ich muss den User-Mode unbedingt suchen.
Soweit ich mich erinnere, ist der Fahrmodus PRO ein kostenpflichtiges Extra bei der R12R LC gewesen.
Grüße aus Essen
MiO
Kelly_12
Beiträge: 76
Registriert: 27. Oktober 2017, 10:24
Mopped(s): R 1250 R HP
Wohnort: Ammerndorf

Re: Fahr-/Fahrwerksmodi - - > welche nutzt Ihr (wann)?

#32 Beitrag von Kelly_12 »

Das ist richtig. War im Dynamikpaket enthalten.
Kelly_12
Beiträge: 76
Registriert: 27. Oktober 2017, 10:24
Mopped(s): R 1250 R HP
Wohnort: Ammerndorf

Re: Fahr-/Fahrwerksmodi - - > welche nutzt Ihr (wann)?

#33 Beitrag von Kelly_12 »

...und gab es auch separat, als 'Fahrmodi PRO' gegen Aufpreis...
Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1962
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Fahr-/Fahrwerksmodi - - > welche nutzt Ihr (wann)?

#34 Beitrag von Alpenbummler »

Meine R12R LC hat das Dynamikpaket. Der Usermode muss da sein. Ich werd' ihn finden.
Benutzeravatar
chefffe
Beiträge: 607
Registriert: 12. Juni 2019, 12:01

Re: Fahr-/Fahrwerksmodi - - > welche nutzt Ihr (wann)?

#35 Beitrag von chefffe »

Klar wirst du ihn finden, nach ROAD kommt USER. ich habe damit auch noch nicht "rumgespielt". Der User Mode soll ja noch konfigurierbar sein. Was sollte man da eigentlich einstellen?
Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1962
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Fahr-/Fahrwerksmodi - - > welche nutzt Ihr (wann)?

#36 Beitrag von Alpenbummler »

Ich kann im Moment leider nicht nachschauen, will aber behaupten, dass der User-Mode bei mir nicht kommt. Da kommt nur Rain, Road und Dynamic.

Das mag aber daran liegen, dass ich ihn nicht konfiguriert habe oder daran, dass man ihn im Setup aktivieren muss. Beides hab' ich nicht gemacht.
Kelly_12
Beiträge: 76
Registriert: 27. Oktober 2017, 10:24
Mopped(s): R 1250 R HP
Wohnort: Ammerndorf

Re: Fahr-/Fahrwerksmodi - - > welche nutzt Ihr (wann)?

#37 Beitrag von Kelly_12 »

chefffe hat geschrieben: 23. August 2020, 18:15 Klar wirst du ihn finden, nach ROAD kommt USER. ich habe damit auch noch nicht "rumgespielt". Der User Mode soll ja noch konfigurierbar sein. Was sollte man da eigentlich einstellen?
Also bei meiner 1200er war die Reihenfolge 'rain', 'road', 'dynamic' und 'user'. Der User Mode kam immer in dieser fest vorgegebenen Reihenfolge und ich musste dazu nichts extra einstellen oder konfigurieren.

Gruß,
Kelly
Kelly_12
Beiträge: 76
Registriert: 27. Oktober 2017, 10:24
Mopped(s): R 1250 R HP
Wohnort: Ammerndorf

Re: Fahr-/Fahrwerksmodi - - > welche nutzt Ihr (wann)?

#38 Beitrag von Kelly_12 »

Ach ja, und im User Mode kann man die DTC unabhängig einstellen, also z.B. DTC auf Rain oder Road im Mode dynamic.
Benutzeravatar
Rainman67
Beiträge: 130
Registriert: 8. August 2020, 07:05
Mopped(s): Vespa GTS 250, BMW R1250R
Wohnort: 90592 Schwarzenbruck
Kontaktdaten:

Re: Fahr-/Fahrwerksmodi - - > welche nutzt Ihr (wann)?

#39 Beitrag von Rainman67 »

Mittlerweile habe ich für mich die passenden Einstellungen gefunden. Bei den Fahrwerkseinstellungen hat sich für mich "Dynamic" als am besten erwiesen. Bei "Road" fällt auch mir bei Bodenwellen ein unangenehmes Schaukeln auf. Bei Bedarf (also wirklich schlechten Straßen) schalte ich dann einfach vorrübergehend auf "Road" um, was das ganze dann erheblich erträglicher macht. Wobei auch der "Dynamic Modus" im Vergleich zu meiner NineT immer noch sehr komfortabel ist! :lol:

Bei Fahrmodi habe ich mich für "Dynamic Pro" entschieden. Diesen Modus habe ich dann beim Ansprechverhalten des Motors auf "dynamisch" und beim "DTC" auf die Einstellung "Road" konfiguriert. Das ist für mich die ideale Mischung.
Bike Historie: Yamaha RD 80 LC II, Yamaha XJ 600 Diversion, Honda NTV 650, Honda CB 750, HD XL 1200 C Sportster, HD Dyna Switchback, BMW R NineT, BMW R1250R
Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1962
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Fahr-/Fahrwerksmodi - - > welche nutzt Ihr (wann)?

#40 Beitrag von Alpenbummler »

Rainman67 hat geschrieben: 26. August 2020, 06:17Bei den Fahrwerkseinstellungen hat sich für mich "Dynamic" als am besten erwiesen. Bei "Road" fällt auch mir bei Bodenwellen ein unangenehmes Schaukeln auf. Bei Bedarf (also wirklich schlechten Straßen) schalte ich dann einfach vorrübergehend auf "Road" um, was das ganze dann erheblich erträglicher macht. Wobei auch der "Dynamic Modus" im Vergleich zu meiner NineT immer noch sehr komfortabel ist! :lol:
Ich glaube, da meinen wir beide das Gleiche:
Alpenbummler hat geschrieben: 20. August 2020, 21:07Auch beim Fahrwerksmode nutze ich bei guten Straßenverhältnissen immer Dynamic weil ich das Fahrwerkspumpen im Road-Modus bei langgezogenen Bodenwellen nicht mag (so ein bisschen wie Schifffahren). Wenn es im italienischen oder spanischen Outback holprig wird, genieße ich aber auch die Road-Einstellung denn die bügelt viel weg. Flüssig schnell gefahrene Abschnitte sind dort ja dann eher nicht.
Benutzeravatar
Rainman67
Beiträge: 130
Registriert: 8. August 2020, 07:05
Mopped(s): Vespa GTS 250, BMW R1250R
Wohnort: 90592 Schwarzenbruck
Kontaktdaten:

Re: Fahr-/Fahrwerksmodi - - > welche nutzt Ihr (wann)?

#41 Beitrag von Rainman67 »

Kann es sein, dass die R1250R im Fahrmodus "Dynamic" vor allem beim rausbeschleunigen aus engeren Kurven (zum Beispiel Kreisverkehr oder Spitzkehren) irgendwie "spratzelt" oder "schiesst"? Im Modus "Road" fällt mir das nämlich nicht auf. Falls ja - warum ist das so?
Bike Historie: Yamaha RD 80 LC II, Yamaha XJ 600 Diversion, Honda NTV 650, Honda CB 750, HD XL 1200 C Sportster, HD Dyna Switchback, BMW R NineT, BMW R1250R
Adrian84
Beiträge: 3
Registriert: 27. Juli 2018, 06:49

Re: Fahr-/Fahrwerksmodi - - > welche nutzt Ihr (wann)?

#42 Beitrag von Adrian84 »

Ich meine mich auf der 1250 bei Federvorspannung max am wohlsten zu fühlen, verbunden mit Dämpfung Road und Gasannahme Dynamic. Die heutige Messung des Negativfederwegs hat aber Ergebnisse gebracht, die nicht passen. Und das obwohl ich ü 100 Kilo auf die Waage bringe...
Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1962
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Fahr-/Fahrwerksmodi - - > welche nutzt Ihr (wann)?

#43 Beitrag von Alpenbummler »

Rainman67 hat geschrieben: 3. Oktober 2020, 18:27 Kann es sein, dass die R1250R im Fahrmodus "Dynamic" vor allem beim rausbeschleunigen aus engeren Kurven (zum Beispiel Kreisverkehr oder Spitzkehren) irgendwie "spratzelt" oder "schiesst"? Im Modus "Road" fällt mir das nämlich nicht auf. Falls ja - warum ist das so?
Beim rausbeschleunigen ist mir "spratzeln" noch nie aufgefallen. Aber im Schubbetrieb nach dem schließen des Gases "pratzelt" meine zwei-drei Mal. Aber nur im Dynamikmodus, nicht in Road oder Rain.
Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1962
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Fahr-/Fahrwerksmodi - - > welche nutzt Ihr (wann)?

#44 Beitrag von Alpenbummler »

Alpenbummler hat geschrieben: 23. August 2020, 18:18 Ich kann im Moment leider nicht nachschauen, will aber behaupten, dass der User-Mode bei mir nicht kommt. Da kommt nur Rain, Road und Dynamic.

Das mag aber daran liegen, dass ich ihn nicht konfiguriert habe oder daran, dass man ihn im Setup aktivieren muss. Beides hab' ich nicht gemacht.
Da hatte ich mich glatt getäuscht. Der User-Mode kommt ganz normal in der Reihenfolge 'rain', 'road', 'dynamic' und 'user'. Ich hab' ihn jetzt auch so konfiguriert:
Engine auf Dynamic
DTC auf Road.
Benutzeravatar
Rainman67
Beiträge: 130
Registriert: 8. August 2020, 07:05
Mopped(s): Vespa GTS 250, BMW R1250R
Wohnort: 90592 Schwarzenbruck
Kontaktdaten:

Re: Fahr-/Fahrwerksmodi - - > welche nutzt Ihr (wann)?

#45 Beitrag von Rainman67 »

Alpenbummler hat geschrieben: 4. Oktober 2020, 00:05 Beim rausbeschleunigen ist mir "spratzeln" noch nie aufgefallen. Aber im Schubbetrieb nach dem schließen des Gases "pratzelt" meine zwei-drei Mal. Aber nur im Dynamikmodus, nicht in Road oder Rain.
Ich habe die Vermutung, dass das mit der dynamischen Nockenwellensteuerung der R1250R zu tun hat. Gibt es die bei der 1200er auch?
Bike Historie: Yamaha RD 80 LC II, Yamaha XJ 600 Diversion, Honda NTV 650, Honda CB 750, HD XL 1200 C Sportster, HD Dyna Switchback, BMW R NineT, BMW R1250R
Kelly_12
Beiträge: 76
Registriert: 27. Oktober 2017, 10:24
Mopped(s): R 1250 R HP
Wohnort: Ammerndorf

Re: Fahr-/Fahrwerksmodi - - > welche nutzt Ihr (wann)?

#46 Beitrag von Kelly_12 »

Rainman67 hat geschrieben: 4. Oktober 2020, 05:54 Ich habe die Vermutung, dass das mit der dynamischen Nockenwellensteuerung der R1250R zu tun hat. Gibt es die bei der 1200er auch?
Gibt es bei der 1200er nicht und ja, es hat damit zu tun. Ich merke das auch, vor allem, wenn man das Gas relativ langsam aufzieht, z.B. im 2. Gang.

Gruß,
Kellyq
Benutzeravatar
Rainman67
Beiträge: 130
Registriert: 8. August 2020, 07:05
Mopped(s): Vespa GTS 250, BMW R1250R
Wohnort: 90592 Schwarzenbruck
Kontaktdaten:

Re: Fahr-/Fahrwerksmodi - - > welche nutzt Ihr (wann)?

#47 Beitrag von Rainman67 »

Kelly_12 hat geschrieben: 4. Oktober 2020, 09:28 ..... vor allem, wenn man das Gas relativ langsam aufzieht, z.B. im 2. Gang.

Gruß,
Kellyq
Ja, genau so ist es bei mir auch! Anhören tut es sich sogar ein wenig nach "Fehlzündung", aber es fühlt sich nicht so an (also keinen Aussetzer). Vermutlich wird da wirklich über die dynamische Nockenwellensteuerung was nachjustiert.
Bike Historie: Yamaha RD 80 LC II, Yamaha XJ 600 Diversion, Honda NTV 650, Honda CB 750, HD XL 1200 C Sportster, HD Dyna Switchback, BMW R NineT, BMW R1250R
Kelly_12
Beiträge: 76
Registriert: 27. Oktober 2017, 10:24
Mopped(s): R 1250 R HP
Wohnort: Ammerndorf

Re: Fahr-/Fahrwerksmodi - - > welche nutzt Ihr (wann)?

#48 Beitrag von Kelly_12 »

Genau, man hört ein kurzes Spratzeln, vergleichbar dem beim Gasschließen im dynamic mode und einen kleinen Ruck. Der Motor schaltet dabei auf das 'scharfe' Nockenprofil um. Man kann das übrigens Vermeiden, wenn man das Gas schneller aufzieht, dann spürt man das Umschalten nicht.

Gruß,
Kelly
Benutzeravatar
Rainman67
Beiträge: 130
Registriert: 8. August 2020, 07:05
Mopped(s): Vespa GTS 250, BMW R1250R
Wohnort: 90592 Schwarzenbruck
Kontaktdaten:

Re: Fahr-/Fahrwerksmodi - - > welche nutzt Ihr (wann)?

#49 Beitrag von Rainman67 »

OK danke, das klingt sehr plausibel und erklärt es für mich auch gut! :) Wobei ich sicher bin, dass das so mancher überhaupt nicht wahrnimmt... :wink:

....ebenso wie das Rasseln beim vorsichtigen angasen. Das klingt für mich wie wenn man ein paar Schrauben in einer Blechdose im Kreis schwenken würde. Aber nachdem das schon der Vorführer hatte und bei der R1250R meines Bekannten genauso auftritt, ist es wohl kein "Bug" sondern ein "Feature".

Wobei ich es schon lustig finde, wenn Zonko von 1000PS TV zur dynamischen Nockenwellensteuerung sagt: "Oiso i merk do überhaaabt nix". :P
Bike Historie: Yamaha RD 80 LC II, Yamaha XJ 600 Diversion, Honda NTV 650, Honda CB 750, HD XL 1200 C Sportster, HD Dyna Switchback, BMW R NineT, BMW R1250R
Kelly_12
Beiträge: 76
Registriert: 27. Oktober 2017, 10:24
Mopped(s): R 1250 R HP
Wohnort: Ammerndorf

Re: Fahr-/Fahrwerksmodi - - > welche nutzt Ihr (wann)?

#50 Beitrag von Kelly_12 »

Des is scho kloa, wei der Zonko imma Voigas gibt... 8)
Antworten