R 1100 S Fehlzündungen bei hohe Umdrehungen

modellunabhängig technische Fragen
Antworten
Benutzeravatar
grottenolm
Beiträge: 16
Registriert: 28. Januar 2021, 18:11
Mopped(s): Eagle V (Trike) mit R1100S Mot
Wohnort: Werder/Havel

R 1100 S Fehlzündungen bei hohe Umdrehungen

#1 Beitrag von grottenolm »

Hallo in die Runde, ich habe mal wieder eine Frage und bitte um eure geschätzte Hilfe.
Am meinem Ultraleicht- Flugzeug ist ein Motor von der R1100 S verbaut.
Seit gestern gabe ich im Reiseflug (ab 4300 Umdrehungen)
Immer wieder Fehlzündungen.
Und seit dieses Jahr dreht der Motor nurnoch auf 5600 Umdrehungen, sonst ging es immer bis über 6000 .
Hat damit jemand Erfahrungen?
Gruß Olaf
Benutzeravatar
oliwink
Beiträge: 47
Registriert: 23. Mai 2016, 19:59

Re: R 1100 S Fehlzündungen bei hohe Umdrehungen

#2 Beitrag von oliwink »

Hallo,
ich tippe mal auf den Drehzahlbegrenzer.

Gruß
Oliver

Gruß
Oliver

Benutzeravatar
R850scrambleR
Beiträge: 1149
Registriert: 18. April 2014, 18:21
Mopped(s): R850scrambleR
Wohnort: scrambler-city.ffm

Re: R 1100 S Fehlzündungen bei hohe Umdrehungen

#3 Beitrag von R850scrambleR »

Hast Du eine Einzelzünder- oder Doppelzünder-S?
Falls es eine Doppelzünder-S ist, hast Du sehr wahrscheinlich mindestens eine(n) defekte Zündspule(nstecker) oder Zündkerze, und zwar bei den Hauptkerzen.

Wenn ich es richtig im Hinterkopf habe, werden beim Doppelzünder bei höheren Drehzahlen die Nebenkerze abgeschaltet. Ohne eine Zündung (auch einseitig) funktioniert der Motor nicht mehr.

Im Umkehrschluss sollte der Motor bei dem Fehler ohne Nebenkerzen nicht mehr laufen...

Beim Einzelzünder solltest Du den Drehzahlmesser im Fehlerfall beobachten. Wenn die Nadel unerklärbar zuckt, ist der Hallgeber defekt.

Schöne Grüße
R850scrambleR
Kreiselkräfte! Ich sehe Kreiselkräfte!...
Benutzeravatar
grottenolm
Beiträge: 16
Registriert: 28. Januar 2021, 18:11
Mopped(s): Eagle V (Trike) mit R1100S Mot
Wohnort: Werder/Havel

Re: R 1100 S Fehlzündungen bei hohe Umdrehungen

#4 Beitrag von grottenolm »

Der Motor hat eine Zündkerze pro Zylinder.
Wo finde ich denn an meinem Motor den Drehzahlbegrenzer?
Bubi
Beiträge: 746
Registriert: 22. Dezember 2017, 08:57
Mopped(s): BMW R1200R K27
Wohnort: Bochum

Re: R 1100 S Fehlzündungen bei hohe Umdrehungen

#5 Beitrag von Bubi »

schon mal Benzinzufuhr kontrolliert? Tank, Benzinfilter, Benzinleitungen, Benzinpumpe.
Benutzeravatar
grottenolm
Beiträge: 16
Registriert: 28. Januar 2021, 18:11
Mopped(s): Eagle V (Trike) mit R1100S Mot
Wohnort: Werder/Havel

Re: R 1100 S Fehlzündungen bei hohe Umdrehungen

#6 Beitrag von grottenolm »

Ich habe mal beide Benzinschläuche an den Düsenstöcke abgezogen und den Anlasser 15 Sekunden laufen lassen.
In der kurzen Zeit kam insgesamt ca. 0,2 Liter raus.
Durchaus möglich das die verbaute Benzinpume eine größere als beim Motorrad ist.
Bubi
Beiträge: 746
Registriert: 22. Dezember 2017, 08:57
Mopped(s): BMW R1200R K27
Wohnort: Bochum

Re: R 1100 S Fehlzündungen bei hohe Umdrehungen

#7 Beitrag von Bubi »

das sollte eigentlich passen. Wie sehen die Zündkerzen aus und ist am Auspuff schwarze Verrußung? Hat die Batterie über 12,4V und bei laufenden Motor über 14V? Und liegen auch mal bei über 5000 U/min noch 14 V an? (Vielleicht defekte Lichtmaschine, oder Masseproblem)
Benutzeravatar
grottenolm
Beiträge: 16
Registriert: 28. Januar 2021, 18:11
Mopped(s): Eagle V (Trike) mit R1100S Mot
Wohnort: Werder/Havel

Re: R 1100 S Fehlzündungen bei hohe Umdrehungen

#8 Beitrag von grottenolm »

Die Zündkerzen sind noch so neu, dass man dort noch nichts wirklich ablesen kann. Tendenziell sind sie eher silbrig als rehbraun.
Der Auspuff sieht gut aus, Batterie und Lima auch.
Bubi
Beiträge: 746
Registriert: 22. Dezember 2017, 08:57
Mopped(s): BMW R1200R K27
Wohnort: Bochum

Re: R 1100 S Fehlzündungen bei hohe Umdrehungen

#9 Beitrag von Bubi »

wie sind die Zündaussetzer, kannst du vielleicht kleines Video machen?
Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 12580
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: R 1100 S Fehlzündungen bei hohe Umdrehungen

#10 Beitrag von wolfgang »

Neue Kerzen können auch einen Schuß haben. Sehr selten, kann aber passieren
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki
Benutzeravatar
R850scrambleR
Beiträge: 1149
Registriert: 18. April 2014, 18:21
Mopped(s): R850scrambleR
Wohnort: scrambler-city.ffm

Re: R 1100 S Fehlzündungen bei hohe Umdrehungen

#11 Beitrag von R850scrambleR »

Um mal bei den Sympthomen zu bleiben...
Wann und warum kann es zu Fehlzündungen kommen (also unerwünschte Verbrennungen zum falschen Zeitpunkt oder am falschen Ort)?
Mir fallen da eigentlich nur 5 Sachverhalte ein:

- falscher Zündzeitpunkt (-> Hallgeber)
- sabbernde Einspritzdüsen, die dann das angesammelte Sabbergut in den Abgastrakt entlassen, wo es zu unerwünschter Verpuffung führt. Das könnte auch zur Ölverdünnung führen, und evtl. zum Motortod. Ein Check des Motoröls und des Spritzbilds der Düsen bringt Klarheit
- undichter Abgastrakt mit Falschluft.
- Defekte Lambdasonde, die die Spritmenge für die Motronik falsch liefert
- Defekte Motronik

Hat sonst jemand noch eine Idee? Außer defekter Zündkerzen?

Ich bin auf des Rätsels Lösung gespannt!
Kreiselkräfte! Ich sehe Kreiselkräfte!...
Bubi
Beiträge: 746
Registriert: 22. Dezember 2017, 08:57
Mopped(s): BMW R1200R K27
Wohnort: Bochum

Re: R 1100 S Fehlzündungen bei hohe Umdrehungen

#12 Beitrag von Bubi »

wolfgang hat geschrieben: 18. Juni 2022, 17:41 Neue Kerzen können auch einen Schuß haben. Sehr selten, kann aber passieren
oder Zündkerzenkabel. der 1100 ist auch nicht mehr der Jüngste.
Benutzeravatar
R850scrambleR
Beiträge: 1149
Registriert: 18. April 2014, 18:21
Mopped(s): R850scrambleR
Wohnort: scrambler-city.ffm

Re: R 1100 S Fehlzündungen bei hohe Umdrehungen

#13 Beitrag von R850scrambleR »

Bubi hat geschrieben: oder Zündkerzenkabel. der 1100 ist auch nicht mehr der Jüngste.
Kabelbruch... Könnte zu Aussetzern führen.
Was mir zum Thema "Kerzen" noch einfällt: braucht die S Gewinde oben, oder ein Stecker- Gegenstück?
Kreiselkräfte! Ich sehe Kreiselkräfte!...
Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 12580
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: R 1100 S Fehlzündungen bei hohe Umdrehungen

#14 Beitrag von wolfgang »

Benzinpumpe bzw das System, welches den Sprit zu den Düsen bringt. Das kann komische Symptome bringen. Wie kommt der Motor auf den Propeller? Ein Getriebe wird es nicht geben, aber direkt angetrieben kann ich mir nicht so richtig vorstellen.
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki
Benutzeravatar
grottenolm
Beiträge: 16
Registriert: 28. Januar 2021, 18:11
Mopped(s): Eagle V (Trike) mit R1100S Mot
Wohnort: Werder/Havel

Re: R 1100 S Fehlzündungen bei hohe Umdrehungen

#15 Beitrag von grottenolm »

Vielen Dank für die vielen Tipps. Ich werde diese nach und nach abarbeiten.
P.s zwischen Motor und Propeller ist ein kleines untersetzungsgetriebe verbaut.
Gruß Olaf
teileklaus
Beiträge: 2514
Registriert: 5. Januar 2012, 15:30
Mopped(s): R1252R DOHC 52000 km BIG BORE
Wohnort: 74821 Mosbach OT

Re: R 1100 S Fehlzündungen bei hohe Umdrehungen

#16 Beitrag von teileklaus »

Gerade bei einem UL sollte nicht wild rumgeraten werden.
Benzinpumpendruck muss gemessen werden 3,5 Bar bei maximalem Verbrauch. einen kaputten Druckregler hab ich noch nicht gesehen, geplatzte Benzinschläuche oder Filter im Tank gibt es.
Zündkerzenkabel und Zündspule Kerzen erneuern.
Ansaug auf Falschluft mit Bremsenreiniger prüfen.
Kompressionsdruck messen oder Druckverlustprüfung machen.
Ventilspiele prüfen.
Einnen Drehzahlbegrenzer einstellen zu wollen ist hier ganz daneben..
Hallgeber kann man prüfen aber ein thermischer Fehler ist nur mit viel Aufwand zu prüfen und wegen der Luftschraube gefährlich.
GGF Versuch und Irrtum: erneuern testen..
Denkbar ist auch ein Wackler in der Stromversorgung der Motronik / Benzinpumpe / Relais.
Ich würde ein festes Manometer für den Benzindruck einschleifen und unter last den auch mal beobachten.
Genauso kann man 12 V Kontroll LED für die Motronik und Steuergerät anbringen ob da was ausfällt.

Immer nur e i n e Änderung machen und testen wenn man Teile tauscht.
Nicht zB. Hallgeber Zündspule und Bezinpumpe zugleich erneuern. sonst weiß man den Fehler nicht.
Benutzeravatar
grottenolm
Beiträge: 16
Registriert: 28. Januar 2021, 18:11
Mopped(s): Eagle V (Trike) mit R1100S Mot
Wohnort: Werder/Havel

Re: R 1100 S Fehlzündungen bei hohe Umdrehungen

#17 Beitrag von grottenolm »

Vielen Dank für die Ausführliche Antwort, mit einer anderen Zündspule funktioniert zur Zeit alles. Ob das Zufall ist - oder der Fehler war ist ungewiss. Ich lasse die Zündspule nächste Woche mal checken. Das nurnoch Drehzahlen von 5600 Umdrehungen erreicht werden (ohne Veränderung am Propeller, vorher 6200)
werde ich mal die Düsenstöcke rückwärts durchspühlen.
Antworten