ABS Leuchte blinkt … Warnleuchte dauerhaft

Alles, was mit der Technik zu tun hat
Antworten
Mella04
Beiträge: 10
Registriert: 28. Mai 2023, 09:32

ABS Leuchte blinkt … Warnleuchte dauerhaft

#1 Beitrag von Mella04 »

Hallo liebe Foren Gemeinde…

bei uns ist letzte Woche ein k1200rs k41 eingezogen … heute wurden alle Bremsflüssigkeiten , braun und vermumpt gegen frische ausgetauscht … hat leider nichts an dem oben beschriebenen geändert … beim betätigen beider Bremshebel hört man Pumpen anlaufen , aber nur hinten baut sie richtig Druck auf . Vorne nicht .
Auslesen können wir sie leider nicht . MotoScan bekommt keine Verbindung zum ABS Steuergerät … hat noch wer einen Idee was es sein kann? Ist es doch das ABS Modul ?
Freuen uns über Tipps was wir noch schauen könnten, zerlegt ist sie eh schon 😀
Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 13652
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: ABS Leuchte blinkt … Warnleuchte dauerhaft

#2 Beitrag von wolfgang »

Hallo mella,
dann ist noch Luft im System. Nochmals entlüften und besser. Eventuell auch mal die Bremsleitungen prüfen. Wobei die k41 wohl schon Stahlflex hat. Die sind dann aber auch rund 20 Jahre alt.
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki
Mella04
Beiträge: 10
Registriert: 28. Mai 2023, 09:32

Re: ABS Leuchte blinkt … Warnleuchte dauerhaft

#3 Beitrag von Mella04 »

Danke für deine Antwort .
Gibt es hier evtl. noch eine etwas einfachere Anleitung wo was genau sitzt was alles entlüftet wird? Haben uns zwar die pdf ausgedruckt und blättern uns nen Wolf , aber es ist schon recht unübersichtlich 🙈 und weiß einer warum die bei den ganzen YouTube Videos immer die Bremsbeläge rausnehmen ? Macht das wirklich Sinn ?
Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 13652
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: ABS Leuchte blinkt … Warnleuchte dauerhaft

#4 Beitrag von wolfgang »

Ich kenne YouTube nicht. Vorne sind ja 4 Kolben pro Sattel verbaut und die können dann manuell betätigt werden. Bei nicht Sicherung, gehen die anderen aber auch raus.
In meiner Signatur ist ein Link zu unserer Wiki. Da steht auch einiges darin.
Technisch wisst Ihr aber auf was ihr euch einlasst?
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki
Mella04
Beiträge: 10
Registriert: 28. Mai 2023, 09:32

Re: ABS Leuchte blinkt … Warnleuchte dauerhaft

#5 Beitrag von Mella04 »

Danke , ja wissen wir . Wenn wir es so nicht hin bekommen und der Fehler nicht weg geht kommt sie auf den Hänger und wird zur Werkstatt gebracht . Technisches Verständnis ist da , zumindest bei meinem Mann 😀 , bei mir nicht .
Wir versuchen es jetzt weiter mit Entlüften , haben jetzt auch endlich mal ein Video gefunden wo einer mal das baugleiche hat was wir auch haben .
Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 13652
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: ABS Leuchte blinkt … Warnleuchte dauerhaft

#6 Beitrag von wolfgang »

Wenn ihr sie entlüftet bekommt und die Lampe brennt noch immer, dann Bremslichtschalter und Rückleuchte kontrollieren.
An meiner 589 habe ich schon 2-3 Tage entlüften müssen und dies mit allen Tricks
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki
teileklaus
Beiträge: 3686
Registriert: 5. Januar 2012, 15:30
Mopped(s): R1252R DOHC 62000 km BIG BORE
Wohnort: 74821 Mosbach OT

Re: ABS Leuchte blinkt … Warnleuchte dauerhaft

#7 Beitrag von teileklaus »

das ist sehr Trickie, hab ne K1200 RS hier zur Reparatur gehabt, nachdem immer wieder Luft nachkam habe ich einen neuen / Gebrauchten Fußbremszylinder eingebaut, damit war das schon mal besser aber nie gut, der Bremsentest wurde nicht bestanden.
Dann dachte ich, bist zu dumm, bringe ich die Kiste eben doch zum Händlerkollegen BMW. Die kennen sih aus benutzen die Befüllschnittstelle usw.. Dort nach 3 Wochen erst mal einen Termin bekommen.Er ruft mich dann an, er habe 4 X entlüftet und den Tester usw.. das ABS Modul ist kaputt, Kosten habe ich dafür 480 € unter Kollegen bezahlt! 3 Stunden Arbeit..Kann er auch nix machen bitte bezahlen. Auftrag war entlüften, das hat er gemacht..
Dann habe ich das ABS Modul zur Überholung weggeschickt, als es kam gleich eingebaut und Probefahrt, wieder ABS Blinken nach 40 Minuten an der Ampel bei gezogener Bremse Bremskreis hinten defekt..
Auf Garantie eingeschickt, nein man kann das Modul nicht instandsetzen, ich brauche ein anderes..
Das dann bezahlt und eingebaut. Funktioniert .
Dr Kunde ist zufrieden. Gerade ist wieder ein RT Modul zur Überholung weggeschickt.
Normale Fehler oder auch Motorkomponenten kann ich selbst tauschen , das hat hier aber nicht geholfen.
Ich kann Wolfgang verstehen wenn man da nicht mehr dran will.
"Entlüften" Ohne Modulfehler geht ja noch, also Bremsflüssigkeitstausch ohne Lufteinbringung. Aber das ist ja nicht entlüften.
Erst mal Fehlerauslesen ausdrucken und Löschen dann entlüften dann Bremsentest und Sensorwertetest , auch die Lichter Bremslicht Standlich Notfunktion werden beim Abschlusstest überprüft, da blinkt dann die entsprechende Lampe die man kontolliert.
So langsam blicke ich da durch.
Mella04
Beiträge: 10
Registriert: 28. Mai 2023, 09:32

Re: ABS Leuchte blinkt … Warnleuchte dauerhaft

#8 Beitrag von Mella04 »

Wir haben jetzt das zweite mal alle Kreise vorne und hinten gemacht . Gestern kam zum Schluss nur noch frische Flüssigkeit… heute drückte sie schon wieder an einigen dunkle Suppe raus … ich glaub das machen wir wohl öfters noch .
Eine Frage zum Bremslichtschalter , wenn ich beide betätige höre ich ein klicken , dann kann ich davon ausgehen das sie in Ordnung sind ?
Wir gehen eigentlich noch davon aus das dass Modul in Ordnung ist , denn man hört das sie etwas macht , die Pumpen laufen wenn man Zündung hat , nur hören sie sich so an als würden sie fast wie „trocken „ laufen . Hab gestern mal ein Video davon gemacht aber ich weiß nicht wie man es hier hochladen könnte
Benutzeravatar
joerg58kr
Moderator
Beiträge: 3287
Registriert: 4. Januar 2003, 09:29
Mopped(s): R1200RS (2015er), F800ST
Wohnort: 63654 Düdelsheim

Re: ABS Leuchte blinkt … Warnleuchte dauerhaft

#9 Beitrag von joerg58kr »

Der Flüssigkeitswechsel beim Integral-ABS von FTE ist schon etwas tricky, das ABS-2 oder die Nachfolger von Conti dagegen recht simple.
Man muss sich stur und präzise an die Abläufe halten (Radkreis vorne, Radkreis hinten, Steuerkreise), dazu sollte auch kein Sauggerät genommen werden. Ebenso müssen beim Abschlusstest die ABS-Ventile im ABS-Modul angesteuert werden. GGf. muss dieses auch mehrmals wiederholt werden.
Nicht umsonst ist der Bremsflüssigkeitswechsel beim I-ABS relativ teuer, aber wenn man den Arbeitsaufwand dahinter sieht.

Sicher ist dies auch in Eigenregie machbar, wenn man die richtigen Gerätschaften und die Erfahrung/Sachkenntniss dazu hat.
Ich persönlich würde auch die Finger davon lassen und wenn dann nur unter Anleitung von jemanden, der dies regelmäßig mit Erfolg durchführt.

Im Wiki stehen ja schon ein paar adäquate Hinweise, weitere im original Rep.-Handbuch für die K41
K12RS von 01/00-02/13 über 130TKM, 06/12 bis 06/15 F800ST, jetzt wieder RS aber mit einem R davor: -> R12RS (LC)
Halsatmer - ☺Knopf im Hals ☺
Wiki
Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 13652
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: ABS Leuchte blinkt … Warnleuchte dauerhaft

#10 Beitrag von wolfgang »

wenn ich beide betätige höre ich ein klicken , dann kann ich davon ausgehen das sie in Ordnung sind ?
Du hörst ja nur die Mechanik, elektrisch ist es eine andere Geschichte.

So wie es Jörg schreibt ist es korrekt. Ich habe nur eine 589 und keine K41. Aber wurstelt euch durch und macht eure Erfahrungen. Zum Wechseln der Bremsflüssigkeit gebe ich meine weg. Auf das Theater habe ich keine Lust mehr und bezahle lieber das Geld, obwohl ich es könnte.
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki
Mella04
Beiträge: 10
Registriert: 28. Mai 2023, 09:32

Re: ABS Leuchte blinkt … Warnleuchte dauerhaft

#11 Beitrag von Mella04 »

Flüssigkeitswechsel hat alles gut funktioniert , nach Handbuch. Fehler ist leider immer noch da , können sie aber nicht auslesen . Hatten so nen billig Ding was uns keinen Zugriff auf ABS gewährt . Habe jetzt noch mal einen bei MotoScan im Shop geordert , mal sehen ob es damit klappt .
Benutzeravatar
Erdbeerheinz
Beiträge: 78
Registriert: 29. Februar 2020, 18:38
Mopped(s): K1200RS
Wohnort: Rostock

Re: ABS Leuchte blinkt … Warnleuchte dauerhaft

#12 Beitrag von Erdbeerheinz »

Mella04 hat geschrieben: 28. Mai 2023, 22:29 Danke für deine Antwort .
Gibt es hier evtl. noch eine etwas einfachere Anleitung wo was genau sitzt was alles entlüftet wird? Haben uns zwar die pdf ausgedruckt und blättern uns nen Wolf , aber es ist schon recht unübersichtlich 🙈 und weiß einer warum die bei den ganzen YouTube Videos immer die Bremsbeläge rausnehmen ? Macht das wirklich Sinn ?
Meine K1200rs Bj 2004 macht die Verschleißanzeige über den Flüssigkeitsstand. Deswegen ersetzt man die Klötzer gegen Ersatzstücke mit der Stärke von neuen Bremsklötzern
DlHzG

Erdbeerheinz :thumbup:
Benutzeravatar
romanp
Beiträge: 491
Registriert: 4. Juli 2005, 21:45
Mopped(s): K1200RS Bübchenblau
Wohnort: Cloppenburg

Re: ABS Leuchte blinkt … Warnleuchte dauerhaft

#13 Beitrag von romanp »

Hallo Mella04,
wo bist Du denn zu Hause?
Im 12RS Forum sind 2 Mitglieder die helfen können.
M.Berhorst hat Teile und Egon das Wissen.

Gruß
Roman

Edit: habs in den Beiträgen gefunden: Mella04 kommt aus Köln :D
im Profil gibt es eine Zeile dafür :thumbup:
Mella04
Beiträge: 10
Registriert: 28. Mai 2023, 09:32

Re: ABS Leuchte blinkt … Warnleuchte dauerhaft

#14 Beitrag von Mella04 »

Hallöchen, sorry hab den neuen Beitrag jetzt erst entdeckt …
Yes, wir kommen aus Kölle…
Hilfe ist immer gut 😊 aber weiß nicht ob da noch wer helfen kann😂
Mein Mann ist nach wie vor verliebt, sie ist nun seit Mittwoch wieder zugelassen und wir haben schon ein bisschen Runden gedreht . Man merkt wirklich dass sie doch recht lange gestanden haben muss … Bremse hinten hat nach wie vor ABS , vorne mag die immer noch nicht so richtig … allerdings hat sie ordentlich Druck mittlerweile vorne drauf, das was anfangs nicht so … die dicke Kuh ist halt eigen 😊🙈 heute kam das neue OBD Auslesegerät … leider sagt sie uns doch was vom Hydroaggregat… Fehler 430 b 🫣 wir hatten auf den ABS Sensor vorne gehofft und warten noch auf diesen, den wir trotzdem mal tauschen wollen…
Hat noch wer Erfahrungen mit diesem Fehler ? Hab bis jetzt im WWW nur einen Thread gefunden und der hat gar nicht auf antworten gewartet sondern gleich im nächsten Post gesagt er baut das ABS aus 😂🙈
Benutzeravatar
Pieter
Beiträge: 17
Registriert: 12. September 2017, 20:16
Mopped(s): CX 500E R1100RT / K 1200 GT
Wohnort: 21509 Glinde

Re: ABS Leuchte blinkt … Warnleuchte dauerhaft

#15 Beitrag von Pieter »

Hi Mella,
430B besagt:

Hex Only Codes
Code Label ECU Variant ECU Label Fault Info
430B Druckmodulator: Pumpenmotor vorn MRAABS3

Fault Information

Fault Code Description
Motor status incorrect
Fault Code Conditions
General Conditions Voltage supply 9.0 V < U < 16.0 V
Terminal Condition Terminal 15
on
Driving Conditions
Fault Time Condition
Motor status incorrect
Service Plan
Check voltage supply
Check control unit
Fault Impact
Brake servo assistance, front: deactivated
ABS control function, front: deactivated
Warnings
Warning Lights ABS indicator and warning light flashes at 4 Hz
General warning light active
Control Center Messages
Service Notes
If not currently present and pressure modulator does not date from FTE production period 2001 and fault registered more than 16 hrs ago, monitor fault.

© 2023 - BMWFaultC

Gruß
Peter
Mella04
Beiträge: 10
Registriert: 28. Mai 2023, 09:32

Re: ABS Leuchte blinkt … Warnleuchte dauerhaft

#16 Beitrag von Mella04 »

Danke für die ausführliche Beschreibung. Das heißt es muss ein neuer Modulator her oder eine Rep. bei der oft genannten Firma hier wäre fällig ?
Oder hat man ne Chance das selbst zu richten ?
teileklaus
Beiträge: 3686
Registriert: 5. Januar 2012, 15:30
Mopped(s): R1252R DOHC 62000 km BIG BORE
Wohnort: 74821 Mosbach OT

Re: ABS Leuchte blinkt … Warnleuchte dauerhaft

#17 Beitrag von teileklaus »

hast Post. :thumbup:
Mella04
Beiträge: 10
Registriert: 28. Mai 2023, 09:32

Re: ABS Leuchte blinkt … Warnleuchte dauerhaft

#18 Beitrag von Mella04 »

Danke . Ich spreche das nachher mal mit meinem Mann durch und was wir nun tun und würde mich dann melden .
teileklaus
Beiträge: 3686
Registriert: 5. Januar 2012, 15:30
Mopped(s): R1252R DOHC 62000 km BIG BORE
Wohnort: 74821 Mosbach OT

Re: ABS Leuchte blinkt … Warnleuchte dauerhaft

#19 Beitrag von teileklaus »

Vl gibt es ja ein gutes Gebrauchtes Modul , ich haben schon 3 Gebrauchte für Kundeneinbau erhalten die defekt waren, dann Rückversand nach England, Ebay Problemfall angeleiert, unzählige Mails bis mein Geld teilweise wieder da war.
Inseriert wurde " Intakt ausgebaut" , oder garantiert gut.. Oder "Gekauft als Ersatz aber nie Eingebaut.. 660.- € .."
Seit dem Repariere ich selbst oder schicke weg.
Antworten