Fähre Barcelona-->Mallorca mit dem Motorrad

Berichte und Tips von Euren Touren / Reisen,
Mitfahrer / Unterkunft gesucht usw.
Antworten
Benutzeravatar
K1200RS Gespann
Moderator
Beiträge: 270
Registriert: 2. Oktober 2023, 12:35
Mopped(s): R100CS, K12RS Gespann, K12GT
Wohnort: Wehretal

Fähre Barcelona-->Mallorca mit dem Motorrad

#1 Beitrag von K1200RS Gespann »

Hallo zusammen!

Wir überlegen im Juni nach Mallorca oder mal wieder nach Schottland zu fahren.
Wie sind eure Erfahrungen mit der Fähre nach Mallorca?
Evtl. werden wir hinwärts etwas die Vogesen, Ardeche, Cevennen oder Pyrenäen kreuzen.
Wo habt ihr übernachtet, Stadtnähe, ausserhalb?
Lieber die Nacht.- oder Tagfähre?
Fährgesellschaft?
Alternativ Toulon.
Tips für Hotels auf Mallorca?
Wir sind nicht der Typ für schickimicki 5 Sterne Hotels, sowas gibt uns nichts.
Schön muß es sein. :D
Danke euch erstmal soweit! :thumbup:
Also bis dann,

Christian.

Alle von mir hochgeladenden Bilder dürfen nur in diesem Forum verwendet werden

Wiki
Benutzeravatar
nargero
Moderator
Beiträge: 2309
Registriert: 6. Mai 2009, 10:02
Mopped(s): R45, K1200RS, 12er GS-ADV
Wohnort: Heidelberg

Re: Fähre Barcelona-->Mallorca mit dem Motorrad

#2 Beitrag von nargero »

Hi Christian,

ich war schon mit dem Mopped auf Mallorca, zwecks Prüfung für den großen Motorboot- und Segelschein, Fähre ab/an Barcelona.
Das war Ende Oktober hin, im November wieder zurück (und ja, es war KALT! auf der Fahrt da runter... und das Meer war nichts für jemand mit Seekrankheit), das Mittelmeer sollte aber im Juni eher friedlich sein, also einfach das nächstbeste Schiff nehmen und hüh.
Ich habe die "Nachtfähre" genommen und einfach auf dem Gang geschlafen (wie viele andere auch), ist ja nur eine halbe Nacht. Abfahrt war 22h, Ankunft war kurz nach 05.00h. Ich bin dann - weil alles logischer Weise zu war - einfach zum Flughafen gefahren und hab zuerst mal nen Kaffee getrunken, geht alles.

Wäre Dein Plan mit Juni nicht in der beginnenden Hauptsaison, hätte ich Dir geraten einfach eine Yacht zu mieten... ;o)
Kostet nicht mehr als ein Hotel, bietet aber mitunter mehr Flexibilität. ... Mieten/Chartern (so lange man nicht ausläuft) geht auch ohne Schein... ;o)

Wir waren logischer Weise zuerst im Hafen von Palma auf einer Segelyacht für kleines Geld, danach sind wir in ein Agriturismo umgezogen.
Sofern man nicht unbdingt den "Ballermann" braucht, kann man auf "Malle" wirklich SEHR schön Urlaub machen.

Die vielen kleinen Straßen sind super, Berge, Meer, ich kann es nur empfehlen. Wir sind im Januar für einen Tag mal wieder dort... Leider ohne eigenes Fahrzeug.

Wenn Du genaueres wissen möchtest, gib Bescheid, meine Kontaktdaten hast Du.

Viele Grüße
Gero
"Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut
haben"
– Alexander von Humboldt

Wichtig: Beachtet bitte auch unser Wiki
Benutzeravatar
K1200RS Gespann
Moderator
Beiträge: 270
Registriert: 2. Oktober 2023, 12:35
Mopped(s): R100CS, K12RS Gespann, K12GT
Wohnort: Wehretal

Re: Fähre Barcelona-->Mallorca mit dem Motorrad

#3 Beitrag von K1200RS Gespann »

Hallo Gerold!

Danke für deine Tips! :thumbup:
Der Tip mit der Yacht hat mir besonders gefallen. :D
Wir werden mal schauen, ob von Barcelona oder von Toulon.
Einmal ist der Anreise länger, die Überfahrt aber kürzer, oder andersrum.
Ich hatte in letzter Zeit mehrfach Motorradsendeungen von u. a. Malle gesehen, die Landschaft, Berge etc haben uns super gefallen, daher kamen wir erst drauf, dort mal hizufahren.
Meine Frau ist eher der Meertyp, von daher gefällt ihr Spanien besser, obwohl, das Meer gibts ja auch um Schottland. :twisted:
Den Ballermnn brauche ich nicht unbedingt, da war ich auch schon mal ein WE mit der Arbeit.
Also bis dann,

Christian.

Alle von mir hochgeladenden Bilder dürfen nur in diesem Forum verwendet werden

Wiki
Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 13370
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Fähre Barcelona-->Mallorca mit dem Motorrad

#4 Beitrag von wolfgang »

Den Ballermnn brauche ich nicht unbedingt
Den hatte ich auch gesucht und nicht gefunden. War auch kein Wunder, ich stand Mitten darauf und habe es nicht gerafft :lol: :lol: :lol: :lol:
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki
Benutzeravatar
K1200RS Gespann
Moderator
Beiträge: 270
Registriert: 2. Oktober 2023, 12:35
Mopped(s): R100CS, K12RS Gespann, K12GT
Wohnort: Wehretal

Re: Fähre Barcelona-->Mallorca mit dem Motorrad

#5 Beitrag von K1200RS Gespann »

Konntest du kein spanisch lesen? :lol:
Also bis dann,

Christian.

Alle von mir hochgeladenden Bilder dürfen nur in diesem Forum verwendet werden

Wiki
Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 13370
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Fähre Barcelona-->Mallorca mit dem Motorrad

#6 Beitrag von wolfgang »

Das war glaube ich alles in Deutsch, nur ein Schild mit "Ballermann 6" ist hier, habe ich nicht gesehen :lol: :lol: :lol: 😂😂😂🍻🍻🍻
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki
Benutzeravatar
nargero
Moderator
Beiträge: 2309
Registriert: 6. Mai 2009, 10:02
Mopped(s): R45, K1200RS, 12er GS-ADV
Wohnort: Heidelberg

Re: Fähre Barcelona-->Mallorca mit dem Motorrad

#7 Beitrag von nargero »

Hoppla, habe mir grad mal die Preise im Juni angeschaut, Da ist es gut wenn man sitzt...
Wollte eigentlich den Tipp hier noch loswerden:
https://www.alqueria-blanca.com/de
Aber bei Preisen...1500 EUR für 7 Tage, ... Im November war es bei uns grob die Hälfte.
Unter 100 EUR de Nacht wird's glaub zäh, wenn man nicht grad in einer Absteige schlafen will...
"Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut
haben"
– Alexander von Humboldt

Wichtig: Beachtet bitte auch unser Wiki
RS1100
Beiträge: 772
Registriert: 5. Mai 2019, 09:13
Mopped(s): R 1200 LC GS
Wohnort: Ostsee

Re: Fähre Barcelona-->Mallorca mit dem Motorrad

#8 Beitrag von RS1100 »

Hatte einen Insidertipp und mich sofort nach dem ich mein Motorrad gesichert hatte, auf das Sonnendeck begeben. Leider hatten diesen Tipp offensichtlich mehrere bekommen, denn es waren nur noch zwei Sonnenliegen frei und die lagen hinter dem Schiffsschornstein. Unsere Schlafsäcke waren am Morgen mit Rußflocken übersät. Dort oben kann man wunderbar schlafen und im Juni ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass das Wetter gut ist.
Drei Wochen auf der Insel, waren ein Traum mit dem Motorrad. :thumbup:
Benutzeravatar
nargero
Moderator
Beiträge: 2309
Registriert: 6. Mai 2009, 10:02
Mopped(s): R45, K1200RS, 12er GS-ADV
Wohnort: Heidelberg

Re: Fähre Barcelona-->Mallorca mit dem Motorrad

#9 Beitrag von nargero »

RS1100 hat geschrieben: 12. Dezember 2023, 11:32 ...denn es waren nur noch zwei Sonnenliegen frei und die lagen hinter dem Schiffsschornstein. Unsere Schlafsäcke waren am Morgen mit Rußflocken übersät.
Je nach Windrichtung und Seegang sollte man auch noch auf dem Schirm haben, dass man auch "oben" auf der Fähre mit einer beachtlichen salzigen Gischt zu tun hat, sofern man draußen exponiert ist.
Salzige, klamme Klamotten + Schlafsack sind unangenehm... ;o)
Vielleicht der wichtigste Tip an der Stelle: Man suche sich - wenn man schon draußen ist und dort verweilen möchte - einen ruhigen netten Bereich im "Lee" (also der windabgewandten Seite).
Ein paar Bier und was zu Essen, dann lässt es sich auch auf dem Gang gut schlafen. Wer Glück hat, kann eventuell eins der Sofas ergattern, aber die sind meist sofort belegt.
Die Pullman-Teile sind in meinen Augen eher zum abgewöhnen. Dann lieber auf dem Boden.
Wer die doch recht teuren Kabinen bezahlen möchte... Naja, es geht irgendwie, aber Preis/Leistung ist anders. Und wir kennen inzwischen wirklich VIELE Mittelmeefähren.
Beim Essen kommt es auf das Schiff und den Koch an. Von günstig und gut, bis teuer und nicht essbar kommt alles vor. Da muss man sich wohl überraschen lassen.
"Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut
haben"
– Alexander von Humboldt

Wichtig: Beachtet bitte auch unser Wiki
Benutzeravatar
K1200RS Gespann
Moderator
Beiträge: 270
Registriert: 2. Oktober 2023, 12:35
Mopped(s): R100CS, K12RS Gespann, K12GT
Wohnort: Wehretal

Re: Fähre Barcelona-->Mallorca mit dem Motorrad

#10 Beitrag von K1200RS Gespann »

wolfgang hat geschrieben: 11. Dezember 2023, 20:36 Das war glaube ich alles in Deutsch, nur ein Schild mit "Ballermann 6" ist hier, habe ich nicht gesehen :lol: :lol: :lol: 😂😂😂🍻🍻🍻
Ich glaube da hat eher Balneario Nº 6 gestanden.... :lol:
Heute glaube B06.
Ich sahs mit einem Kollegen irgendwo daneben, ein paar Bier in der Sonne, und anschließend einen leichten Sonnenbrand auf den Armen... :oops: :lol:
War aber lecker und schön, naja, man hats mal gesehen....irgendeiner wollte ständig Uhren verkaufen.... :lol:

Zur Fähre, ich glaube die Kabinen, waren von Frankreich nicht so teuer.
Für ein paar Std bräuchte ich jetzt auch keine, na mal schauen.
Ich habe mal nach Hotels geschaut, was soll man sagen, da gehts eher um "Rösturlaub"... :lol: ....naja, da wird sich schon noch was finden.
Also bis dann,

Christian.

Alle von mir hochgeladenden Bilder dürfen nur in diesem Forum verwendet werden

Wiki
Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 13370
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Fähre Barcelona-->Mallorca mit dem Motorrad

#11 Beitrag von wolfgang »

irgendeiner wollte ständig Uhren verkaufen
War es der hier?
9253C3CC-5027-40E1-8B75-575A0381B0DF.jpeg
Jetzt weist du wer es war. Zur Tarnung hat er auch noch braune Schuhcreme im Sack 😂😂😂😂🥳🥳🥳🥳🥳
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki
Benutzeravatar
K1200RS Gespann
Moderator
Beiträge: 270
Registriert: 2. Oktober 2023, 12:35
Mopped(s): R100CS, K12RS Gespann, K12GT
Wohnort: Wehretal

Re: Fähre Barcelona-->Mallorca mit dem Motorrad

#12 Beitrag von K1200RS Gespann »

:thumbup: :lol:
Also bis dann,

Christian.

Alle von mir hochgeladenden Bilder dürfen nur in diesem Forum verwendet werden

Wiki
Benutzeravatar
CDDIETER
Beiträge: 3915
Registriert: 5. Juli 2011, 19:10
Mopped(s): K1200LT 99 bordell rot
Wohnort: Herzogenrath

Re: Fähre Barcelona-->Mallorca mit dem Motorrad

#13 Beitrag von CDDIETER »

Hallo,
Auf Deck in Luv liegen, dann kriegst du den Dreck nicht ab.
Malle Mitte April als Pauschlreise und die Mopets als Fracht. Auch am Ballermann gibt es 4 Sterne Hotels, dann zu guten Preisen. Wir haben das vor Jahren auf Ballineros 4 gemacht. Die ganzen Sauf Kneipen waren noch geschlossen und die Getränke Preise zivil. Unsere Frauen sind sogar 2 mal mit einem Mietwagen auf eine Tour mitgekommen.
https://www.google.de/search?q=f%C3%A4h ... s-wiz-serp
Gruß aus den "Holländischen Bergen"

CdDieter
RS1100
Beiträge: 772
Registriert: 5. Mai 2019, 09:13
Mopped(s): R 1200 LC GS
Wohnort: Ostsee

Re: Fähre Barcelona-->Mallorca mit dem Motorrad

#14 Beitrag von RS1100 »

nargero hat geschrieben: 12. Dezember 2023, 13:23 Man suche sich - wenn man schon draußen ist und dort verweilen möchte - einen ruhigen netten Bereich (...)
Die Pullman-Teile sind in meinen Augen eher zum abgewöhnen. Dann lieber auf dem Boden.
Jetzt muss ich schon ein wenig grinsen, wenn ich lese,: "Man suche .."
Hast du gelesen was ich geschrieben habe, es waren noch zwei Liegen frei oder willst du sagen, man suche das ideale Plätzchen auf und kippe die Leute von der Liege? Vielleicht über Bord, damit die Liegen wirklich frei bleiben. :lol:

Außerdem geht das nur bei schönem Wetter und dann gibt es auch keine Gischt, einen wunderschönen Sternenhimmel und frische Luft gab es gratis. Deshalb der Run aufs Sonnendeck, zu zweit, einer geht sofort dahin. :lol:
Wir fuhren um 22 Uhr los und da hatte es noch 28° C, in den stickigen/stinkenden Fluren war es nicht auszuhalten. :thumbdown:

Mit dem Pullman Sessel gebe ich dir recht, das ist weggeworfenes Geld, Aussage von ein paar Leuten die später an Deck neben uns schliefen.

Mein zweiter Motorradurlaub fand per Flieger und Leihmotorrad statt. :thumbup:

Mallorca mit dem Motorrad, ein Traum. :thumbup:
Bubi
Beiträge: 904
Registriert: 22. Dezember 2017, 08:57
Mopped(s): BMW R1200R K27
Wohnort: Bochum

Re: Fähre Barcelona-->Mallorca mit dem Motorrad

#15 Beitrag von Bubi »

wolfgang hat geschrieben: 12. Dezember 2023, 20:44 War es der hier?
9253C3CC-5027-40E1-8B75-575A0381B0DF.jpeg

Jetzt weist du wer es war. Zur Tarnung hat er auch noch braune Schuhcreme im Sack 😂😂😂😂🥳🥳🥳🥳🥳
nimm die dicke Sonnenbrille ab dann merkst du auch dass du mitten im Ballermann stehst und der Uhrenmann es nur gut meint mit dir :thumbup:
Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 13370
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Fähre Barcelona-->Mallorca mit dem Motorrad

#16 Beitrag von wolfgang »

Mein zweiter Motorradurlaub fand per Flieger und Leihmotorrad statt.
Hat was für sich auf einer Insel. Ich habe oft Allin gebucht, Familie dort abgesetzt und dann mit einem Geländewagen los. Auf Kreta in einen neuen Vitar in 2 Wochen 3.000 km gefahren. Der Verleiher war bei der Rückgabe nicht so erfreut, da keine Km Begrenzung :twisted: :twisted: :twisted: :twisted:
Von Kreta habe ich aber nur den Teil im Osten gesehen. Für den Westen hat die Zeit nicht gereicht
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki
RS1100
Beiträge: 772
Registriert: 5. Mai 2019, 09:13
Mopped(s): R 1200 LC GS
Wohnort: Ostsee

Re: Fähre Barcelona-->Mallorca mit dem Motorrad

#17 Beitrag von RS1100 »

Für mich wars unterm Strich preislich von Vorteil, jedoch hätte ich die Tour (6.000 km) mit dem eigenen Motorrad nicht missen wollen. War insgesamt 5 Wochen unterwegs und drei Wochen auf der Insel. Mit dem Flieger 14 Tage, sollte ich die Insel nochmal mit dem Motorrad bereisen, dann Flieger und Leihmotorrad und Ostküste, Alcudia. Sehr schöne Küste und für mich der beste Ausgangspunkt, um die Schönheit der Insel zu entdecken.
Benutzeravatar
K1200RS Gespann
Moderator
Beiträge: 270
Registriert: 2. Oktober 2023, 12:35
Mopped(s): R100CS, K12RS Gespann, K12GT
Wohnort: Wehretal

Re: Fähre Barcelona-->Mallorca mit dem Motorrad

#18 Beitrag von K1200RS Gespann »

Was habt ihr mit euren Helmen gemacht?
Am Motorrad gelassen?
Oder gibts Schließfächer an Bord?
Also bis dann,

Christian.

Alle von mir hochgeladenden Bilder dürfen nur in diesem Forum verwendet werden

Wiki
Benutzeravatar
qtreiber
Beiträge: 2002
Registriert: 3. Januar 2003, 13:58

Re: Fähre Barcelona-->Mallorca mit dem Motorrad

#19 Beitrag von qtreiber »

Auf der Sardinienfähre immer auf dem/im Motorrad gelassen. Meistens nutze ich dann eine kleines, dünnes Seil mit Schloss. Kinderspielkram, aber für den schnellen Grabscher reicht es.

Sofern der Helm in den Seitenkoffer passt (u. a. 1250GS), klappte nicht bei meiner letzten Multi, kommt er bei Bedarf dort rein. Ich nehme in die Kabine so wenig wie möglich mit. Auch die Motorradjacke und wenn es passt der Tankrucksack landen in den Seitenkoffern. Ein Topcase habe ich seit einigen Jahren nicht mehr (Sozia fährt nicht mehr mit). Gerade mit dem Helm auf dem Motorrad bleibt mehr Platz in den leeren Seitenkoffern. Die Innentaschen oder eine Innentasche und den Tankrucksack nehme ich mit. Je nachdem wie ich gepackt habe.
Gruß
Bernd - qtreiber (AUR)
----------------------------------
R 1300 GS bestellt
Ehemalige:
V2S Multistrada, V4 Multistrada Pikes Peak, R1250GS, Multi 1260S, R1200R, XCountry, ff

...hier fehlt das Danone-Logo...
Benutzeravatar
K1200RS Gespann
Moderator
Beiträge: 270
Registriert: 2. Oktober 2023, 12:35
Mopped(s): R100CS, K12RS Gespann, K12GT
Wohnort: Wehretal

Re: Fähre Barcelona-->Mallorca mit dem Motorrad

#20 Beitrag von K1200RS Gespann »

So kleine Rückmeldung.
Fähre ist gebucht, hinwärts mit Kabine, rückwärts ohne.
Gebucht haben wir Trasmed, von der Bewertung her naja, GNV war katastrophal......
Wir haben auf der Ostseite her ein Studio mit Frühstück gefunden, Pool, Parkplatz mit dabei, auch wenn er Aufpreis kostet.
Touren sind soweit geplant, freue mich schon, gerade auf die Westseite. :D
Also bis dann,

Christian.

Alle von mir hochgeladenden Bilder dürfen nur in diesem Forum verwendet werden

Wiki
Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 3126
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1250R LC

Re: Fähre Barcelona-->Mallorca mit dem Motorrad

#21 Beitrag von Alpenbummler »

Ja super. Da könnt Ihr Euch ja jetzt noch ein paar Monate richtig freuen, bevor es losgeht :thumbup: .
Wie sind die Fahrzeiten und -dauern? Habt Ihr zurück eine Tagfahrt und daher ohne Kabine?
Was kostet denn der Spaß h+z (ich nehme an 2 Personen + 1 Motorrad)?

Ich war übrigens schon mit vielen Mittelmeerfähren unterwegs - auch schlecht bewertete. So richtig schlecht war es aber nie.
Benutzeravatar
K1200RS Gespann
Moderator
Beiträge: 270
Registriert: 2. Oktober 2023, 12:35
Mopped(s): R100CS, K12RS Gespann, K12GT
Wohnort: Wehretal

Re: Fähre Barcelona-->Mallorca mit dem Motorrad

#22 Beitrag von K1200RS Gespann »

Die Fahrtdauer Hinwärts liegt bei 7:15Std und Rückwärts bei 7:30Std.
Abfahrt hin 22:45Uhr, zurück 11:30Uhr.
Auch wenn es sich kaum lohnt möchte ich doch nach einem langen Tag mich etwas lang legen, vielleicht auch noch duschen.
Kosten sind es knapp 450€, aber solo Motorrad.
Von Amsterdam nach Newcastle mittlerweile knapp über 1000€ :wink:
Hier wäre dann aber die Idee von Calais-Dover gewesen.
Anfahrt von Millau--> Barcelona, bißchen Dosenbahn ist mit dabei, leicht die Pyrenäen ankratzen. :D
Also bis dann,

Christian.

Alle von mir hochgeladenden Bilder dürfen nur in diesem Forum verwendet werden

Wiki
Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 3126
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1250R LC

Re: Fähre Barcelona-->Mallorca mit dem Motorrad

#23 Beitrag von Alpenbummler »

D.h. du hast die Kabine ganz allein für dich? Das ist natürlich ein besonderer Luxus. Wir haben 2023 zu zweit mit zwei Motorrädern und einer Kabine für die Fähre Genua-Barcelona h+z rund 700 € bezahlt. Diese Fähre ist 21 Stunden unterwegs und macht dabei 670 km. Dagegen ist die Mallorca-Fähre jetzt eher teuer. Aber man kann es schlecht vergleichen.

Bei der Anfahrt irgendwohin bin ich auch immer geneigt, möglichst viel mitzunehmen. Dabei hab' ich mich schon gelegentlich "verschluckt" :wink: . Es kann anstrengend werden wenn man den Hals nicht voll kriegt (sag' ich aus eigener Erfahrung). Die Welt ist voll mit tollen Zielen. Wer nicht schon in Rente ist, kann nur eines nach dem anderen in Angriff nehmen.

Aber ehrlich: wenn ich an den Pyrenäen vorbei fahren würde, könnte ich wohl auch nicht widerstehen. Nur ein ganz kleines bisschen ... :lol: .

Viel Spaß :thumbup: .
Benutzeravatar
K1200RS Gespann
Moderator
Beiträge: 270
Registriert: 2. Oktober 2023, 12:35
Mopped(s): R100CS, K12RS Gespann, K12GT
Wohnort: Wehretal

Re: Fähre Barcelona-->Mallorca mit dem Motorrad

#24 Beitrag von K1200RS Gespann »

Die Kabine ist für mich und meine Frau.
Auch wenn es nicht günstig ist, das möchte ich mir schon gönnen, zumal man bis spät Abends unterwegs ist.
Strecke sind ca. 472Km und 6:48Std. lt. Routenplaner.
Für den ganzen Tag, denke ich, iO.
Also bis dann,

Christian.

Alle von mir hochgeladenden Bilder dürfen nur in diesem Forum verwendet werden

Wiki
Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 3126
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1250R LC

Re: Fähre Barcelona-->Mallorca mit dem Motorrad

#25 Beitrag von Alpenbummler »

Auf jeden Fall: bei einer Fahrt über Nacht geht an einer Kabine kein Weg vorbei. Alles andere ist Notfall.
Antworten