Vorstellung R 1300 GS

Diskussionen, Vermutungen und Spekulationen über neue BMW- Motorradmodelle
Antworten
Benutzeravatar
yy-zz
Beiträge: 562
Registriert: 24. Oktober 2016, 20:32
Wohnort: Bodensee

Re: Vorstellung R 1300 GS

#126 Beitrag von yy-zz »

Deiner ist aber auch der alte, oder sieht deine R1250R gleich aus ??

Der Kauf über einen Werksangehörigen hat leider nicht geklappt,
aber es wären dann vielleicht auch nur 1500€ weniger gewesen und ich hätte die Maschine aber dann vielleicht auch erst im September bekommen.

Wieso hast du das halbe Jahr nicht abgewartet, deine R12R hätte sich sicher nicht viel schlechter verkauft
wenn die 1300 auf dem Markt gewesen wäre.
Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 3126
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1250R LC

Re: Vorstellung R 1300 GS

#127 Beitrag von Alpenbummler »

yy-zz hat geschrieben: 3. Dezember 2023, 17:42Deiner ist aber auch der alte, oder sieht deine R1250R gleich aus ??
Gut aufgepasst :D . Von der Neuen gibt es noch kein gescheites Bild.
yy-zz hat geschrieben: 3. Dezember 2023, 17:42Wieso hast du das halbe Jahr nicht abgewartet, deine R12R hätte sich sicher nicht viel schlechter verkauft wenn die 1300 auf dem Markt gewesen wäre.
Meine gute Alte hat ein Vito-Fahrer sehr abrupt unfahrbar gemacht :cry: .
Benutzeravatar
Taxicup
Beiträge: 678
Registriert: 8. August 2019, 00:35
Mopped(s): R1200R LC
Wohnort: südliches OstWestfalen

Re: Vorstellung R 1300 GS

#128 Beitrag von Taxicup »

qtreiber hat geschrieben: 2. Dezember 2023, 18:25 Es ist alles bekannt was los war (siehe oben).

Viel Wind um wenig. Nur sehr wenige private Käufer sind betroffen. Grundsätzlich ist dieses Thema bereits erledigt.
Hallöle,
wohl doch nicht. In der aktuellen Tourenfahrer wird von einem erneuten Brand des Relais gesprochen:
https://www.tourenfahrer.de/nachrichten ... r-1300-gs/
Ich habe keine Zeit mich zu beeilen
fmaehren1
Beiträge: 84
Registriert: 5. Dezember 2015, 08:36
Mopped(s): R1300GS
Wohnort: Bochum

Re: Vorstellung R 1300 GS

#129 Beitrag von fmaehren1 »

Moin,

MOTORRAD online hat berichtet, dass die Händler seit dem 22.01. über eine Rückrufaktion aller 1300 unterrichtet wurden.
Ich habe noch nichts bekommen, warte ab.
Glückauf
Frank
Eine Gerade ist die kürzeste Verbindung zwischen 2 Punkten, eine Kurve die schönste.
Benutzeravatar
qtreiber
Beiträge: 2002
Registriert: 3. Januar 2003, 13:58

Re: Vorstellung R 1300 GS

#130 Beitrag von qtreiber »

Bevor Horrormeldungen um die Ecke kommen:

Seit dem 29.1.2024(!) gibt es einen Rückruf seitens BMW.
UND: eine neue E-Teil Nr. für das Starter Relais.
Service Aktion 0061580000


Soweit bekannt ist nach wie vor kein Kundenmotorrad in D abgefackelt.
Gruß
Bernd - qtreiber (AUR)
----------------------------------
R 1300 GS bestellt
Ehemalige:
V2S Multistrada, V4 Multistrada Pikes Peak, R1250GS, Multi 1260S, R1200R, XCountry, ff

...hier fehlt das Danone-Logo...
Benutzeravatar
Peter.BMW.GS
Beiträge: 129
Registriert: 28. Juli 2023, 11:01
Mopped(s): BMW R 1200 GS
Wohnort: Dortmund

Re: Vorstellung R 1300 GS

#131 Beitrag von Peter.BMW.GS »

Ich habe das auch schon gelesen...
mrlack
Beiträge: 7
Registriert: 1. November 2019, 15:23

Re: Vorstellung R 1300 GS

#132 Beitrag von mrlack »

Wenn sie etwas vorstellen sollten sie erst mal sicher stellen das es auch lieferbar ist. Ein Kunde von mir wartet schon 2 Monate und die Maschine ist erst für März angekündigt.
Benutzeravatar
qtreiber
Beiträge: 2002
Registriert: 3. Januar 2003, 13:58

Re: Vorstellung R 1300 GS

#133 Beitrag von qtreiber »

mrlack hat geschrieben: 5. Februar 2024, 18:51 Wenn sie etwas vorstellen sollten sie erst mal sicher stellen das es auch lieferbar ist. Ein Kunde von mir wartet schon 2 Monate und die Maschine ist erst für März angekündigt.
Wenn vor zwei Monaten (November/Dezember 2023) bestellt wurde, ist der Liefertermin im März 2024 völlig in Ordnung und von Anfang an bekannt. Wer es eilig hat, greift zu einer 1300er die beim Händler im Fenster steht. Es gibt immer noch genügend davon. Insgesamt ca. 3 Monate Lieferzeit ist nicht schlecht. Das können etliche andere Hersteller nicht.

Fast alle Besteller bis Ende Oktober 2023 haben ihre 1300er in der Garage oder beim Händler stehen, sofern der Kunde nicht eine späteren Lieferwunsch genannt hat. Der Händler, der die Bestellung aufgenommen hat, kann jederzeit im BMW-System nachsehen wie der Status des bestellten Motorrades ist.

https://up.picr.de/47046562gl.jpg
Gruß
Bernd - qtreiber (AUR)
----------------------------------
R 1300 GS bestellt
Ehemalige:
V2S Multistrada, V4 Multistrada Pikes Peak, R1250GS, Multi 1260S, R1200R, XCountry, ff

...hier fehlt das Danone-Logo...
mrlack
Beiträge: 7
Registriert: 1. November 2019, 15:23

Re: Vorstellung R 1300 GS

#134 Beitrag von mrlack »

War Januar zugesagt.
Benutzeravatar
qtreiber
Beiträge: 2002
Registriert: 3. Januar 2003, 13:58

Re: Vorstellung R 1300 GS

#135 Beitrag von qtreiber »

Wann genau bestellt? Zudem gibt es keinen garantierten Liefertermin. Vom Händler so oder so nicht. Allerdings passen die bisher, bei der Bestellung genannten, Termine gut. Wenn es überhaupt Verzögerungen gibt, sind diese gering. Im Gegenteil, häufig wird das Motorrad sogar früher als erwartet ausgeliefert.

Wie oben erwähnt, ist es ein leichtes im BMW-System nachzusehen wie der aktuelle Status der Bestellung ist.
Gruß
Bernd - qtreiber (AUR)
----------------------------------
R 1300 GS bestellt
Ehemalige:
V2S Multistrada, V4 Multistrada Pikes Peak, R1250GS, Multi 1260S, R1200R, XCountry, ff

...hier fehlt das Danone-Logo...
Benutzeravatar
Peter.BMW.GS
Beiträge: 129
Registriert: 28. Juli 2023, 11:01
Mopped(s): BMW R 1200 GS
Wohnort: Dortmund

Re: Vorstellung R 1300 GS

#136 Beitrag von Peter.BMW.GS »

Ich war vor kurzem bei meinem Händler zu Besuch – der meinte 3-4 Monate muss man locker rechnen
Benutzeravatar
qtreiber
Beiträge: 2002
Registriert: 3. Januar 2003, 13:58

Re: Vorstellung R 1300 GS

#137 Beitrag von qtreiber »

@Peter; das betrifft Neubestellungen und passte auch ungefähr in die Vergangenheit (~3 Monate).

Wer Interesse hat, kann vieles im GS-Forum nachlesen. Das was hier Eingangs behauptet wurde, ist nicht nachvollziehbar. Ob dies an der Kommunikation zwischen Kunde und Händler liegt ist offen.

Kein einziger Besteller wartet seit 2 Monaten auf die Auslieferung seiner 1300erGS wenn diese 2 Monate vorher erfolgen sollte. Es sei denn, der Besteller hat als Terminwunsch "in sechs Monaten" angegeben. Einen verbindlichen Auslieferungstermin gibt es nicht; die genannten voraussichtlichen passen bisher sehr gut.

Wie oben erwähnt, ist es ein Einfaches den eigenen Händler zu fragen wie der Status "meiner" Bestellung ist. Da sind wir wieder beim Thema Kommunikation und Information.
Gruß
Bernd - qtreiber (AUR)
----------------------------------
R 1300 GS bestellt
Ehemalige:
V2S Multistrada, V4 Multistrada Pikes Peak, R1250GS, Multi 1260S, R1200R, XCountry, ff

...hier fehlt das Danone-Logo...
Benutzeravatar
Vmax
Beiträge: 784
Registriert: 9. Februar 2020, 10:24
Mopped(s): R1200R LC
Wohnort: Lüneburger Heide

Re: Vorstellung R 1300 GS

#138 Beitrag von Vmax »

Zum 100. Geburtstag gibt es mit dem Top Modell leider doch schon ein paar Probleme. Bei so einem super straff organisiertem Motorradwerk wie BMW kann man solche Meldungen kaum glauben:
https://www.1000ps.de/modellnews-301106 ... kilometern
Benutzeravatar
DirtySanchez
Moderator
Beiträge: 126
Registriert: 15. August 2023, 05:47
Mopped(s): R1150R
Wohnort: Rems-Murr-Kreis

Re: Vorstellung R 1300 GS

#139 Beitrag von DirtySanchez »

War doch nur ein Motortausch - Kleinigkeit! :lol:
Benutzeravatar
qtreiber
Beiträge: 2002
Registriert: 3. Januar 2003, 13:58

Re: Vorstellung R 1300 GS

#140 Beitrag von qtreiber »

Dann guckt euch an wieviele Motorräder betroffen sind und wo diese sind.
Gruß
Bernd - qtreiber (AUR)
----------------------------------
R 1300 GS bestellt
Ehemalige:
V2S Multistrada, V4 Multistrada Pikes Peak, R1250GS, Multi 1260S, R1200R, XCountry, ff

...hier fehlt das Danone-Logo...
Antworten