R 1250 GS Kettenspanner

Alles, was mit der Technik der WASSERgekühlten R1200/R1250xx zu tun hat
Antworten
Brummerfahrer
Beiträge: 35
Registriert: 31. August 2021, 22:12
Mopped(s): R1250GS

R 1250 GS Kettenspanner

#1 Beitrag von Brummerfahrer »

Hallo Forum,

habe seit 08'2021 eine R 1250 GS (nach > 10 Jahren R 1200 GS luftgekühlt) und habe so auch die Aktionen "Kardanwelle" und "Motor-Software-Optimierung" wegen gebrochener Getriebeabtriebswellen schon mitgemacht.

Der Motor meiner "Neuen" hat etwas mehr als 20.000 km auf dem Tacho.

Nun habe ich unlängst ein Briefchen vom Freundlichen erhalten mit dem Angebot einer kostenlosen Überprüfung des Mopeds vor Ablauf der Gewährleistungsfrist (im August). Dachte, das ist aber sehr kundenorientiert gehandelt und habe dieses Angebot mit Freuden gleich angenommen.
Bin davon ausgegangen, daß eigentlich alles i.O. ist.
Als ich dann nach ca. 45 min das Moped wieder zurückbekam, sagte der Servicemitarbeiter, daß der Kettenspanner erneuert werden müsse. Das Teil würde bestellt werden und ich könne nach einer Woche vorbeikommen, damit diese Reparatur auf Garantiekosten durchgeführt werden könnte.
Ok, mache ich natürlich auch mit.

Aber nun meine Frage an Euch:
Mir kommt dieses kostenlose Überprüfungsangebot vor wie eine Rückrufaktion in Geschenkpapier verpackt. Nach gerade einmal 20.000 km schon der Kettenspanner fertig??? Das kommt mir schon sehr komisch vor.

Hat jemand aus dem Forum die gleiche Erfahrung gemacht?

Vielen Dank für Eure Antworten

Brummerfahrer
Benutzeravatar
Savannengold
Beiträge: 32
Registriert: 31. März 2019, 11:51
Mopped(s): BMW R1250RS, BMW C1 200
Wohnort: Köln

Re: R 1250 GS Kettenspanner

#2 Beitrag von Savannengold »

Moin,
ich habe dieses kostenlose Überprüfungsangebot nach 3 Jahren vor Garantieende auch wahrgenommen und bei meiner (allerdings einer RS) war alles okay.
Ich hatte aber den Eindruck, dass man verwundert war, dass mal einer diesen kostenlosen Check wahrgenommen hat.
Die Garantieverlängerung ging dann übrigens erst nach der danach fälligen Inspektion, da man dann eine lange Liste an Punkten abarbeiten müsste, was man zu dem Kurzcheck nicht gemacht hat.
VG, Thomas
peter56
Beiträge: 38
Registriert: 25. April 2016, 06:01
Mopped(s): R1200R LC,R1200RS LC,R1250RS
Wohnort: Leinfelden-Echterdingen

Re: R 1250 GS Kettenspanner

#3 Beitrag von peter56 »

Servus!
Bei meinr RS von 2020 wurde auf Garantie ein Kettenspanner getauscht, da die Kette bei heißem Motor gelegentlich rasselte.
Bei der NL Stgt. sagte man mir, dass die Konstruktion des Kettenspanners inzwischen geändert wurde. Das Problem trete auf, da bei den Camshift Motoren die Kette bei beiden Zylindern von unten gespannt werde und nicht wie bei den 1200er Modellen ein Zylinder von oben und der andere von unten. Das hängt wohl auch mit der Laufrichtung der Kette zusammen.
Seither ist alles ok.

LG Peter
Brummerfahrer
Beiträge: 35
Registriert: 31. August 2021, 22:12
Mopped(s): R1250GS

Re: R 1250 GS Kettenspanner

#4 Beitrag von Brummerfahrer »

Hallo Peter,
das ist eine interessante Information. Vielen Dank.
In der Tat läuft mein 1250'er Motor, bei dem gestern der Kettenspanner getauscht wurde, subjektiv empfunden, etwas ruhiger/leiser.
Wenn jetzt die geänderte Konstruktion des Kettenspanners verbaut wurde, so hoffe ich, daß ein erneuter Tausch in absehbarer Zeit nicht mehr erforderlich sein wird. In ca. 3 Jahren werde ich es wissen :D :D

Viele Grüße! Brummerfahrer
Antworten