K 1600 - Gespann

Reparaturtips, Umbauten, Garagengeflüster
Antworten
TaunusRider
Beiträge: 1367
Registriert: 1. August 2010, 21:19
Mopped(s): Boxer
Wohnort: zwischen Limburg und Wiesbaden

Re: K 1600 - Gespann

#26 Beitrag von TaunusRider »

Also: Gespanne haben eine lange Historie und ich finde gut, wenn diese Fahrzeugklasse am Leben gehalten wird.
Ein historisches Wehrmachtsgespann und die daraus entwickelten Ural-Gespanne - die haben doch was. :D

Allerdings wüsste ich nicht, wie man ein Gespann heute sinnvoll einsetzen soll. Der Verzicht auf Schräglage tut schon weh und der dritte Sitzplatz im Seitenwagen wird wohl nur von sehr wenigen Leuten gebraucht..... :?

Auf jeden Fall ist ein Gespann um Zehnerpotenzen cooler als ein doch etwas peinliches Trike..... :roll:

Das unter dem obigen Link gezeigt K16-Gespann ist gut gelungen - ich bin aber immer noch der Meinung, dass eine Rocket III mit seinem Schiffsdiesel-Drehmoment die bessere Ausgangsmaschine für ein Gespann ist.
Grüße aus dem Taunus

Holger

4 Räder befördern deinen Körper, 2 Räder deine Seele...

R 1200 GS ADV LC - Zweitmopped: R 1200 C Montauk - Abgegeben: R 1200 GS ADV DOHC, K 1200 LT
Benutzeravatar
3rad
Beiträge: 351
Registriert: 17. März 2003, 17:59
Mopped(s): K1600GTL
Wohnort: 87600 Kaufbeuren
Kontaktdaten:

Re: K 1600 - Gespann

#27 Beitrag von 3rad »

TaunusRider hat geschrieben: Das unter dem obigen Link gezeigt K16-Gespann ist gut gelungen - ich bin aber immer noch der Meinung, dass eine Rocket III mit seinem Schiffsdiesel-Drehmoment die bessere Ausgangsmaschine für ein Gespann ist.
Auch 40-50 ps können spass machen.
Viel ccm und ps sind nicht immer alles :!:

Hier noch ein paar BIlder zu den GG Teilen
http://3rad.smugmug.com/2011/BMW-Motorr ... 14_Rszvhf7
mfg Peter

Warum alles mit Worten erklären, wenn ein Mittelfinger manchmal reicht

19.04.11 / K1600GTL / KM Stand 197.500
seit KM 166.380 mit einen neuen alten Motor der 23.700km runter hat
TaunusRider
Beiträge: 1367
Registriert: 1. August 2010, 21:19
Mopped(s): Boxer
Wohnort: zwischen Limburg und Wiesbaden

Re: K 1600 - Gespann

#28 Beitrag von TaunusRider »

3rad hat geschrieben: Auch 40-50 ps können spass machen.
Da gebe ich Dir Recht. Ein Ural-Gespann hat ja auch nicht mehr Leistung.....

Mit der K16 habe ich nur ein bisschen Bauchgrummeln, weil sie doch so schön kurvenaktiv ist. Ein Jammer, diese Fähigkeit nicht mehr nutzen zu können.

Die Rocket hingegen liebt Kurven eh' nicht so sehr - wäre daher nur eine kleine Kastration, die ans Gespann zu ketten... :wink:
Grüße aus dem Taunus

Holger

4 Räder befördern deinen Körper, 2 Räder deine Seele...

R 1200 GS ADV LC - Zweitmopped: R 1200 C Montauk - Abgegeben: R 1200 GS ADV DOHC, K 1200 LT
Benutzeravatar
3rad
Beiträge: 351
Registriert: 17. März 2003, 17:59
Mopped(s): K1600GTL
Wohnort: 87600 Kaufbeuren
Kontaktdaten:

Re: K 1600 - Gespann

#29 Beitrag von 3rad »

TaunusRider hat geschrieben: Da gebe ich Dir Recht. Ein Ural-Gespann hat ja auch nicht mehr Leistung.....

Mit der K16 habe ich nur ein bisschen Bauchgrummeln, weil sie doch so schön kurvenaktiv ist. Ein Jammer, diese Fähigkeit nicht mehr nutzen zu können.

Die Rocket hingegen liebt Kurven eh' nicht so sehr - wäre daher nur eine kleine Kastration, die ans Gespann zu ketten... :wink:
mir gefällt die Triumph 1600er Thunderbird richtig gut
http://3rad.smugmug.com/2011/TRIDAYS/17 ... 63_x2Ltqwk

Ach was schweif ich ab :roll: ich hab ja meine 1600er K , was haben mich andere moppeds zu interessieren 8)
mfg Peter

Warum alles mit Worten erklären, wenn ein Mittelfinger manchmal reicht

19.04.11 / K1600GTL / KM Stand 197.500
seit KM 166.380 mit einen neuen alten Motor der 23.700km runter hat
octane
Beiträge: 1655
Registriert: 30. Juni 2011, 18:20

Re: K 1600 - Gespann

#30 Beitrag von octane »

3rad hat geschrieben:mir gefällt die Triumph 1600er Thunderbird richtig gut
http://3rad.smugmug.com/2011/TRIDAYS/17 ... 63_x2Ltqwk
Schönes Armec Böötchen aus hiesiger Produktion.
TaunusRider
Beiträge: 1367
Registriert: 1. August 2010, 21:19
Mopped(s): Boxer
Wohnort: zwischen Limburg und Wiesbaden

Re: K 1600 - Gespann

#31 Beitrag von TaunusRider »

3rad hat geschrieben:.... was haben mich andere moppeds zu interessieren 8)
Meine Frau sagt immer:
"Appetit darf man sich woanders holen, aber gegessen wird zu Hause!" :lol: :lol:
Grüße aus dem Taunus

Holger

4 Räder befördern deinen Körper, 2 Räder deine Seele...

R 1200 GS ADV LC - Zweitmopped: R 1200 C Montauk - Abgegeben: R 1200 GS ADV DOHC, K 1200 LT
Tramper
Beiträge: 1481
Registriert: 21. Mai 2006, 00:36
Mopped(s): R 1200 R GS Adv
Wohnort: Mostindien

Re: K 1600 - Gespann

#32 Beitrag von Tramper »

TaunusRider hat geschrieben:Allerdings wüsste ich nicht, wie man ein Gespann heute sinnvoll einsetzen soll. Der Verzicht auf Schräglage tut schon weh und der dritte Sitzplatz im Seitenwagen wird wohl nur von sehr wenigen Leuten gebraucht..... :?
Die Schräglage ist beim Gespann aussen vor und daher absolut kein Kriterium.

Ich frage mich warum du dir eine GS Adv gekauft hast, die ist doch viel zu schwer für das Gelände und zum Kurvenwedeln. Die GS Adv kastriert brutal den Spass im Gelände und bei der Kurvenhatz :oops:

Gespannfahren ist eine eigenständige Fahrzeugkategorie und mit nichts zu vergleichen oder zu ersetzen! Und eine K1600 hat einen besonderen Reiz ein Boot zu befeuern. Welche Kombination die Erfogreichste sein wird, zeigen die zukünftigen Verkaufszahlen.

Grüessli Tramper
octane
Beiträge: 1655
Registriert: 30. Juni 2011, 18:20

Re: K 1600 - Gespann

#33 Beitrag von octane »

Tramper hat geschrieben:Welche Kombination die Erfogreichste sein wird, zeigen die zukünftigen Verkaufszahlen.
Na,ja wenn ich das Bild auf der Strasse anschaue muss ich zum Schluss kommen dass Gespanne nur in homöopathischen Stückzahlen verkauft werden.
Benutzeravatar
3rad
Beiträge: 351
Registriert: 17. März 2003, 17:59
Mopped(s): K1600GTL
Wohnort: 87600 Kaufbeuren
Kontaktdaten:

Re: K 1600 - Gespann

#34 Beitrag von 3rad »

octane hat geschrieben: Schönes Armec Böötchen aus hiesiger Produktion.
Ja ja schon lecker sowas, kostet zwar ordentlich ist dafür aber auch klasse verarbeitet, Schweizer halt :!:
mfg Peter

Warum alles mit Worten erklären, wenn ein Mittelfinger manchmal reicht

19.04.11 / K1600GTL / KM Stand 197.500
seit KM 166.380 mit einen neuen alten Motor der 23.700km runter hat
Manne
Beiträge: 1050
Registriert: 3. Juni 2007, 19:51
Mopped(s): auf eigenen Wunsch deaktiviert

Re: K 1600 - Gespann

#35 Beitrag von Manne »

:wink: ............................. :arrow:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Kranturm
Beiträge: 1530
Registriert: 15. September 2004, 17:11
Wohnort: 46499 Hamminkeln

Re: K 1600 - Gespann

#36 Beitrag von Kranturm »

Hi
Ok sieht ja alles nicht schlecht aus , aber dann müßte man schon das Geld für eine zusäzliche 1600er haben. ansonsten macht es keinen Sinn das Motorrad zu einem Gespann zu verbauen.
Gruß Peter
3,6 Liter Verbrauch auf 100 Km
Benutzeravatar
3rad
Beiträge: 351
Registriert: 17. März 2003, 17:59
Mopped(s): K1600GTL
Wohnort: 87600 Kaufbeuren
Kontaktdaten:

Re: K 1600 - Gespann

#37 Beitrag von 3rad »

Kranturm hat geschrieben:Hi
Ok sieht ja alles nicht schlecht aus , aber dann müßte man schon das Geld für eine zusäzliche 1600er haben. ansonsten macht es keinen Sinn das Motorrad zu einem Gespann zu verbauen.
Sinn macht sowas eigentlich nie :roll: is genauso wie 6zylinder fahren :lol: macht auch keinen Sinn, sondern nur Spass 8)

Für was braucht man eine zweite 1600er wenn man ein 1600er Gespann hat :?:
mfg Peter

Warum alles mit Worten erklären, wenn ein Mittelfinger manchmal reicht

19.04.11 / K1600GTL / KM Stand 197.500
seit KM 166.380 mit einen neuen alten Motor der 23.700km runter hat
Benutzeravatar
3rad
Beiträge: 351
Registriert: 17. März 2003, 17:59
Mopped(s): K1600GTL
Wohnort: 87600 Kaufbeuren
Kontaktdaten:

Re: K 1600 - Gespann

#38 Beitrag von 3rad »

Manne hat geschrieben::wink: ............................. :arrow:
Dem Teil fehlt nur noch ein ordentliches Fahrwerk
mfg Peter

Warum alles mit Worten erklären, wenn ein Mittelfinger manchmal reicht

19.04.11 / K1600GTL / KM Stand 197.500
seit KM 166.380 mit einen neuen alten Motor der 23.700km runter hat
Benutzeravatar
Kranturm
Beiträge: 1530
Registriert: 15. September 2004, 17:11
Wohnort: 46499 Hamminkeln

Re: K 1600 - Gespann

#39 Beitrag von Kranturm »

Hi Peter
Ist doch klar damit du eventuell versuchen kannst solo LT Fahrer zu jagen :shock: :lol:
Gruß Peter
3,6 Liter Verbrauch auf 100 Km
Benutzeravatar
3rad
Beiträge: 351
Registriert: 17. März 2003, 17:59
Mopped(s): K1600GTL
Wohnort: 87600 Kaufbeuren
Kontaktdaten:

Re: K 1600 - Gespann

#40 Beitrag von 3rad »

Kranturm hat geschrieben:Hi Peter
Ist doch klar damit du eventuell versuchen kannst solo LT Fahrer zu jagen :shock: :lol:
Mit einem ordentlichen Fahrwerk und einem Fahrer der schon seit Jahren mit Gespannen umgehen kann, da brauchst du keine solo GT/L um 1200LTs zu jagen :twisted: 8)
mfg Peter

Warum alles mit Worten erklären, wenn ein Mittelfinger manchmal reicht

19.04.11 / K1600GTL / KM Stand 197.500
seit KM 166.380 mit einen neuen alten Motor der 23.700km runter hat
Benutzeravatar
Kranturm
Beiträge: 1530
Registriert: 15. September 2004, 17:11
Wohnort: 46499 Hamminkeln

Re: K 1600 - Gespann

#41 Beitrag von Kranturm »

Hi peter
War mir den schon bewust und sollte ein Scherz sein. Gespanne sin gerade in engen Kurven oft besser drann ,wenn der Fahrer damit umgehen kann.
Trozdem würde ich auch lieber solo fahren , deshalb die zweite dabei
Gruß Peter
3,6 Liter Verbrauch auf 100 Km
heinzroegener
Beiträge: 145
Registriert: 28. November 2002, 00:06
Wohnort: 26135 Oldenburg

Re: K 1600 - Gespann

#42 Beitrag von heinzroegener »

:roll: Ich glaube das hier einige Herren sind,die mal Gespann fahren müßten.Ich fahre seit 1986 Gespann,das erste Gespann war eine BMW R 69s/TR500Steib,die zweite war eine BMW K1/EML Speed 2000,die dritte ist eine BMW K1200LT/EML GT 2001 und Solo BMW K1200LT.Die Gespanne und einige Solo besitze ich heute noch und fahre sie auch.Die BMW K1200LT/EML GT 2001 fahre ich überwiegend.Fahre damit auch in den Urlaub Bayern - Österreich - Dolomiten(nicht mit der Bahn) und habe dort sehr viele Pässe befahren und Ihr glaubt es nicht was das in den Kehren für Spaß macht.Ich würde mir immer wieder ein Gespann bauen lassen.Der Gespannvirus hat mich und meiner Frau erwischt.Und dieses Jahr geht es wieder in die Dolomiten.
Ich würde Euch empfehlen mal das Euro-Gespanntreffen zubesuchen,es findet dieses Jahr in Luxenburg statt,Gespanne soweit das Auge reicht. :roll: :roll: :roll: :roll: :roll:

Heinz
Antworten