Ab welchem Luftdruck gibt RDC Alarm?

Alles, was mit der Technik der WASSERgekühlten R1200/R1250xx zu tun hat
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Vmax
Beiträge: 96
Registriert: 9. Februar 2020, 10:24

Re: Ab welchem Luftdruck gibt RDC Alarm?

#51 Beitrag von Vmax » 14. September 2020, 17:22

Ich hatte heute auf der Anzeige 2,3 und 2,7 bar Luftdruck. An der Tankstelle hatte den Luftdruck laut deren Anzeige bei 2,7 und 3.0 bar. Das sind schon Welten zwischen den unterschiedlichen Anzeigen.
UNsere Tankstelle hat ein zentrales Luftdruckgerät mit superlangen Schlauch. Eventuell kommen die großen Differenzen auch daher. Ich werde in den nächsten Tagen ein mobiles Luftdruckgerät an einer anderen Tankstelle aufsuchen und vergleichen.

Im März zeigte das BMW Display 2,5 und 2,9 an. Jetzt nach dem Korrigieren 2,6 und 2,7. An der Tankstelle zeigte das Gerät 2,9 und 3,2 an.
Mal sehen wie es beim mobilen Gerät aussieht.

Benutzeravatar
joerg58kr
Beiträge: 1214
Registriert: 4. Januar 2003, 09:29
Mopped(s): R1200RS (2015er)
Wohnort: 63654 Düdelsheim

Re: Ab welchem Luftdruck gibt RDC Alarm?

#52 Beitrag von joerg58kr » 14. September 2020, 18:11

Du weißt aber schon, dass die Werte im MFD temperaturkompensiert sind im Gegensatz zur Tanke.
Fülldruck20C°.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
K12RS von 01/00-02/13 über 130TKM, 06/12 bis 06/15 F800ST, jetzt wieder RS aber mit einem R davor: -> R12RS (LC)
Halsatmer - ☺Knopf im Hals ☺

Lender96
Beiträge: 178
Registriert: 23. September 2017, 11:26
Mopped(s): BMW R1200R LC

Re: Ab welchem Luftdruck gibt RDC Alarm?

#53 Beitrag von Lender96 » 14. September 2020, 19:49

Zudem sind die Manometer an Tankstellen selten akkurat. Wenn man halbwegs vergleichbare Werte will, sollte man entweder immer das gleiche nehmen oder am besten nur Kalibrierte.

2highlander
Beiträge: 348
Registriert: 2. Oktober 2019, 15:20
Mopped(s): BMW R1250RS (2020)

Re: Ab welchem Luftdruck gibt RDC Alarm?

#54 Beitrag von 2highlander » 14. September 2020, 20:11

Ich kann das Problem nicht nachvollziehen. Wenn ich lt. TFT mit z.B. 2.3 bar fahre, aber 2.5 drin haben will blas ich halt 0.2 rein. Dabei isses doch völlig mumpe ob mir das Füllgerät der Tanke 1.5 oder 10.8 bar anzeigt oder sehe ich das falsch?
2020 BMW R1250RS
2012 Moto Guzzi Griso 1200 SE 8V
1977 Moto Guzzi LeMans I

Manche Zeitgenossen haben einen Horizont entsprechend dem Radius 0. Das nennen sie dann ihren Standpunkt.

Bioshock
Beiträge: 12
Registriert: 21. März 2020, 21:56

Re: Ab welchem Luftdruck gibt RDC Alarm?

#55 Beitrag von Bioshock » 14. September 2020, 20:16

Vor allem müssen Luftdruckprüfgeräte an Tankstellen usw. in Deutschland zumindest geeicht sein, sind also in der Regel genauer als irgendein Prüfgerät aus dem Baumarkt, von Tante Louise oder dem Internet.

Pumpe
Beiträge: 1318
Registriert: 26. Juni 2011, 10:31
Mopped(s): R1200R LC
Wohnort: Bodenseeregion

Re: Ab welchem Luftdruck gibt RDC Alarm?

#56 Beitrag von Pumpe » 14. September 2020, 20:16

2highlander hat geschrieben:
14. September 2020, 20:11
Ich kann das Problem nicht nachvollziehen. Wenn ich lt. TFT mit z.B. 2.3 bar fahre, aber 2.5 drin haben will blas ich halt 0.2 rein. Dabei isses doch völlig mumpe ob mir das Füllgerät der Tanke 1.5 oder 10.8 bar anzeigt oder sehe ich das falsch?
...so ist es...

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1902
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Ab welchem Luftdruck gibt RDC Alarm?

#57 Beitrag von Alpenbummler » 14. September 2020, 20:25

2highlander hat geschrieben:
14. September 2020, 20:11
Wenn ich lt. TFT mit z.B. 2.3 bar fahre, aber 2.5 drin haben will blas ich halt 0.2 rein. Dabei isses doch völlig mumpe ob mir das Füllgerät der Tanke 1.5 oder 10.8 bar anzeigt oder sehe ich das falsch?
Wenn das Füllgerät der Tanke 10.8 (statt 2,7) bar anzeigt, solltest du vielleicht gleich 0,8 bar einfüllen damit es dann tatsächlich 0,2 bar sind :lol: .

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1902
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Ab welchem Luftdruck gibt RDC Alarm?

#58 Beitrag von Alpenbummler » 14. September 2020, 20:27

joerg58kr hat geschrieben:
14. September 2020, 18:11
Du weißt aber schon, dass die Werte im MFD temperaturkompensiert sind im Gegensatz zur Tanke.
Ich nehme an, dass das der Grund für die großen Abweichungen ist.

Wenn ich an meiner R12R LC bei kalten Reifen 2,5/2,9 bar einstelle, zeigt die MFA das auch an.

Benutzeravatar
Vmax
Beiträge: 96
Registriert: 9. Februar 2020, 10:24

Re: Ab welchem Luftdruck gibt RDC Alarm?

#59 Beitrag von Vmax » 15. September 2020, 05:19

joerg58kr hat geschrieben:
14. September 2020, 18:11
Du weißt aber schon, dass die Werte im MFD temperaturkompensiert sind im Gegensatz zur Tanke.

Fülldruck20C°.JPG
Danke, das wird es sein! Das heißt aber auch, dass man an heißen Sommertagen ein bisschen weniger Druck und an kalten Herbsttagen ruhig ein wenig mehr Druck in den Reifen haben könnte. Es ist ja ein Unterschied, wenn die Anzeige auf 20 Grad den Luftdruck errechnet und es in Wirklichkeit 35 oder auch nur 5 Grad sind.

Zumindestens ist bei dem BMW System von Vorteil, Druckverluste genau ablesen zu können, weil die Anzeige immer auf 20 Grad basieren.
Im Auto habe ich neben den Drücken auch noch die Reifentemperatur angezeigt, die geht bei Autobahnfahrten locker auf 47 Grad hoch.

Benutzeravatar
joerg58kr
Beiträge: 1214
Registriert: 4. Januar 2003, 09:29
Mopped(s): R1200RS (2015er)
Wohnort: 63654 Düdelsheim

Re: Ab welchem Luftdruck gibt RDC Alarm?

#60 Beitrag von joerg58kr » 15. September 2020, 08:45

Die Temperaturunterschiede von Motorradreifen und damit auch die Luft darin sind nicht unerheblich. Damit schwankt natürlich auch der Luftdruck entsprechend. Aus diesem Grunde sollte man ja auch (morgens) vor Fahrtantritt den Druck messen/einstellen, wenn die Reifen noch kühl/kalt sind.
K12RS von 01/00-02/13 über 130TKM, 06/12 bis 06/15 F800ST, jetzt wieder RS aber mit einem R davor: -> R12RS (LC)
Halsatmer - ☺Knopf im Hals ☺

Smaily01
Beiträge: 24
Registriert: 19. Juni 2020, 22:04

Re: Ab welchem Luftdruck gibt RDC Alarm?

#61 Beitrag von Smaily01 » 15. September 2020, 18:38

Hatte die letze Woche einen schleichenden Plattfuß vorne an meiner R12lc der dann bei 1,9 im Display angezeigt wurde. Wenn ich ehrlich sein soll, habe ich es nicht beim fahren bemerkt. (Bin wohl nicht der feinfühlige Könner) daher war Wiederwahl froh mit meinem RDC ist ne tolle Ausstattung

Mic13
Beiträge: 36
Registriert: 23. Dezember 2019, 21:46
Mopped(s): R1250R
Wohnort: Willich

Re: Ab welchem Luftdruck gibt RDC Alarm?

#62 Beitrag von Mic13 » 16. September 2020, 18:11

stromanR1200R hat geschrieben:
3. Juli 2017, 06:04
Bonjour Messieurs,

ich bin in Frankreich unterwegs und habe bei meinen nagelneuen Reifen hinten einen schleichenden Plattfuß. Mußte gestern erstmal ca. 40 km mit 2,1 bar hinten fahren, da Sonntags die Luftdruckstationen sehr, sehr dünn gesät sind.

Die Messung des RDC geht ganz schnell. Nach kurzer Zeit kommt das gelbe Warndreieck im Display zusammen mit einem Reifensymbol oben links. Nach ein paar Minuten Fahrt wird das Warndreieck rot und blinkt. Fahren konnte ich noch halbwegs normal, aber schon ein komisches Gefühl. Nachdem ich den Reifen auf 3,2 bar aufgepumpt hatte, konnten wir den ganzen Tag problemlos fahren. Abends war der Druck dann bei 2,9 bar. Mal sehen, was über Nacht passiert ist.

Ich bin mehr als zufrieden mit der RDC Funktion. Ohne hätte ich den Druckabfall vermutlich erst sehr viel später bemerkt und dann vermutlich durch kritisches Fahrverhalten und keine Luftpumpe in der Nähe.
Danke für dieses Feedback aus dem realen Leben! Macht mir ein gutes Gefühl!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste