Frankreich - neues Tempolimit ab 01.07.2018

automatische Löschung der Beiträge 12 Monate nach der letzten Antwort
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Michael (GF)
Beiträge: 5898
Registriert: 9. September 2002, 19:23
Mopped(s): K1300S (11-??).K1200RS (99-10)
Wohnort: Meine (LK Gifhorn)

Frankreich - neues Tempolimit ab 01.07.2018

#1 Beitrag von Michael (GF) » 11. Januar 2018, 12:06

Die Meldung ist nun schon 1-2 Tage alt und wurde hier noch nicht thematisiert:

In Frankreich wird mit Wirkung zum 01.07.2018 das Tempolimit auf Landstraßen von 90 km/h auf 80 km/h gesenkt :cry:

HIER die Meldung dazu.


Man sollte also dann auch in diesem Land aufpassen, wie "zügig" man unterwegs ist. Schade, aber Tempo 80 ist mir auf meinem aktuellen Motorrad dann doch zu langsam, leider noch eine Gegend die ich nun bis zu einem Modellwechsel meiden werde. Dann muss ich also noch mal im Mai die auf meiner to-do-Liste stehenden Regionen anfahren.... :wink: :) Oder schneller meinen Fahrstil anpassen und ein Modellwechsel vornehmen.........., nöööö noch nicht.....
Rollst Du noch oder Fährst Du schon?

Schöne Grüße aus der Region zwischen Harz und Heide.
Michael

Pumpe
Beiträge: 964
Registriert: 26. Juni 2011, 10:31
Mopped(s): R1200R LC
Wohnort: Bodenseeregion

Re: Frankreich - neues Tempolimit ab 01.07.2018

#2 Beitrag von Pumpe » 11. Januar 2018, 12:24

Ja, schade! 80 ist wirklich öde... :?

Benutzeravatar
Frank@S
Moderator
Beiträge: 7028
Registriert: 5. September 2008, 12:18
Mopped(s): XR
Wohnort: Vorderpfalz

Re: Frankreich - neues Tempolimit ab 01.07.2018

#3 Beitrag von Frank@S » 11. Januar 2018, 12:34

ich erinnere nur mal an die Alko-Tests.
war auch so ne Aktion in F.....

Benutzeravatar
Michael (GF)
Beiträge: 5898
Registriert: 9. September 2002, 19:23
Mopped(s): K1300S (11-??).K1200RS (99-10)
Wohnort: Meine (LK Gifhorn)

Re: Frankreich - neues Tempolimit ab 01.07.2018

#4 Beitrag von Michael (GF) » 11. Januar 2018, 12:53

Könnt einer der Mods bitte mal die Überschrift im Fred ändern, es soll natürlich 01.07.2018 heißen :oops:
Rollst Du noch oder Fährst Du schon?

Schöne Grüße aus der Region zwischen Harz und Heide.
Michael

Benutzeravatar
Werner
Moderator
Beiträge: 4442
Registriert: 15. März 2004, 20:18
Mopped(s): R1200GS TÜ-K25
Wohnort: im Pfaffenwinkel

Re: Frankreich - neues Tempolimit ab 01.07.2018

#5 Beitrag von Werner » 11. Januar 2018, 13:51

Da wirds wohl 2 Möglichkeiten geben ........ entweder die 80Km/h werden bald wieder geändert oder andere Länder ziehen nach :?
Griaserl Werner Mod: R-Modelle

die knackige Nackte BMW
Rockster Edition R80 Nr.1790
22.03.2004 - 11.10.2008 104.002km
Rockster in orange/schwarz
02.04.2009 - 23.08.2015
R1200GS http://www.macinacs.de/smile/dribb40x21.gif
15.09.2015 -
Bayern-Song

Benutzeravatar
emca
Beiträge: 1344
Registriert: 18. Mai 2012, 15:52
Mopped(s): R1200GS LC
Wohnort: S-H

Re: Frankreich - neues Tempolimit ab 01.07.2018

#6 Beitrag von emca » 11. Januar 2018, 14:07

Glaube an letzteres!

Phänomen in der Schweiz, wo die gleiche Kastrierung gilt, dort kannst du auf der Landstraße eh nicht 80 km/h fahren, weil da nichts weitergeht. Kommt dann in Frakreich auch, einen Trost gibt es aber, fahrt in die Alpen, da sind auf den Paßstraßen 80 km/h mehr als ausreichend. In den Serpentinen sowieso. Hoffe nur, dass Frankreich nicht von seiner sehr guten Strategie abkommt, Hinweise auf die Radar Kontrollzonen anzuzeigen. Da muss man schon sehr unachtsam sein, wenn man auf der Landstraße zu schnell in diesen Zonen ist. Gut, sie erstrecken sich manchmal über einige Km, ist aber angeschrieben.

Das finde ich eine gute Maßnahme, sie appeliert nämlich an den gesunden Menschenverstand, wir haben hier eine Zone, in der es nicht ungefährlich sein kann, zu schnell zu fahren und nicht das ganze Land zur Abzockerzone zu machen.
Eine Lösung hatte ich, sie passte leider nicht zum Problem.

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 2118
Registriert: 27. August 2016, 10:31

Re: Frankreich - neues Tempolimit ab 01.07.2018

#7 Beitrag von Gollum » 11. Januar 2018, 14:29

Frank@S hat geschrieben:
11. Januar 2018, 12:34
ich erinnere nur mal an die Alko-Tests.
war auch so ne Aktion in F.....
Gibt es den Gruscht eigentlich noch, ist das noch Pflicht oder nicht? :shock:

Für mich stellen sich die Fragen, wie sind die vielen Verkehrstode entstanden,
zuviel Vin rouge ordinaire, oder zu schnelles Fahren im Allgemeinen, oder war
rücksichtsloses Überholen die Ursache? :roll:

Benutzeravatar
Code:QR
Beiträge: 310
Registriert: 16. Mai 2016, 14:48
Mopped(s): R1200R '08/ R1200R classic '13
Wohnort: Bei Wiesbaden

Re: Frankreich - neues Tempolimit ab 01.07.2018

#8 Beitrag von Code:QR » 11. Januar 2018, 15:25

Gollum hat geschrieben:
11. Januar 2018, 14:29
Gibt es den Gruscht eigentlich noch, ist das noch Pflicht oder nicht? :shock:
http://de.france.fr/de/info/pflicht-zur ... stgeraetes :

Im Frühjahr 2012 wurde in Frankreich eine neue Verordnung erlassen, nach der Kraftfahrer in Frankreich ein Testgerät zur Messung des Atemalkohols mit sich führen müssen. Dieser Erlass ist Teil einer Kampagne, die dazu beitragen soll, die Sicherheit auf den Straßen Frankreichs zu erhöhen und Unfälle zu verhindern. Achtung: Das Gesetz ist zwar in der Straßenverkehrsordnung verankert, ein Nichtbeachten wird jedoch nicht bestraft.
Gruß Bernd

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 2118
Registriert: 27. August 2016, 10:31

Re: Frankreich - neues Tempolimit ab 01.07.2018

#9 Beitrag von Gollum » 11. Januar 2018, 16:02

Naja, so ein Testgerät erhöht mitnichten die Sicherheit und verhindert Unfälle!
Es spart dem Staate Frankreich nur viel Geld wenn die Fahrzeugführer die Testgeräte
anschaffen, daß ist alles. Wer weiterhin besoffen Autofahren möchte tut das auch
weiterhin ob er nun ein Prüfgerät bei sich hat oder nicht! :wink:

Benutzeravatar
LuK
Beiträge: 1142
Registriert: 21. Mai 2004, 11:05
Skype: LKreul
Mopped(s): K1300GT
Wohnort: Vogtlandkreis (085..)

Re: Frankreich - neues Tempolimit ab 01.07.2018

#10 Beitrag von LuK » 11. Januar 2018, 16:45

Gollum hat geschrieben:
11. Januar 2018, 16:02
...Wer weiterhin besoffen Autofahren möchte tut das auch
weiterhin ob er nun ein Prüfgerät bei sich hat oder nicht! :wink:
Dann würde ich gleich noch einen Schritt weiter gehen: Soll doch der Kneiper beim Zahlen gleich einen Promille-Bon ausstellen, den der durstige Kosument dann auf Verlangen vorzeigen kann... :lol: :lol: :lol:
Es grüßt Lutz aus dem Vogtland!
***************************************
K1600GT - Bj. 06/2018 - ... VIN Z504996;
K1300GT - Bj. 05/2010 - von 04/2012 bis 06/2018;
K1200RS - Bj. 04/2002 - von 10/2004 bis 03/2012

http://up.picr.de/1039922.jpg http://up.picr.de/13388012jw.jpg

Benutzeravatar
emca
Beiträge: 1344
Registriert: 18. Mai 2012, 15:52
Mopped(s): R1200GS LC
Wohnort: S-H

Re: Frankreich - neues Tempolimit ab 01.07.2018

#11 Beitrag von emca » 11. Januar 2018, 17:05

Wie viele Beiträge hats gebraucht, bis vom Ursprungsthema nichts mehr übrig bleibt? :lol:

Da wir schon beim Alkohol sind, fehlt jetzt nur noch das Ornithologische Thema, wie die Franzosen mit Vögeln umgehen. :lol:
Eine Lösung hatte ich, sie passte leider nicht zum Problem.

matthias81
Beiträge: 13
Registriert: 14. Juli 2015, 13:54

Re: Frankreich - neues Tempolimit ab 01.07.2018

#12 Beitrag von matthias81 » 11. Januar 2018, 17:16

Wenn natürlich allen Fahrern, insbesondere Pendlern die 80 km/h zu langsam sind, fühlen sich einige vielleicht dazu genötigt auf die mautpflichtige Autobahn auszuweichen.
Man könnte also auch einfach Boswillen und Berechnung unterstellen.

Gesendet von meinem GT-I9515 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 2118
Registriert: 27. August 2016, 10:31

Re: Frankreich - neues Tempolimit ab 01.07.2018

#13 Beitrag von Gollum » 11. Januar 2018, 17:33

Von mir aus können sie auch auf 50ig beschränken, dann kauf ich mir wieder
eine schöne Kreidler Florett Baujahr 69ig, die fährt auch fünfzig! :wink:

Benutzeravatar
Code:QR
Beiträge: 310
Registriert: 16. Mai 2016, 14:48
Mopped(s): R1200R '08/ R1200R classic '13
Wohnort: Bei Wiesbaden

Re: Frankreich - neues Tempolimit ab 01.07.2018

#14 Beitrag von Code:QR » 11. Januar 2018, 17:37

Das ist wohl auch bei uns in der Diskussion, auch wenn ich hier jetzt vom Urprungsthema abweiche, aber so ist halt die Eigendynamik der Foren :twisted:

http://www.t-online.de/auto/recht-und-v ... assen.html
Gruß Bernd

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4690
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Frankreich - neues Tempolimit ab 01.07.2018

#15 Beitrag von ChristianS » 12. Januar 2018, 00:20

Na toll. In der Schweiz isses zu teuer und in Frankreich isses zu langsam. :roll: :lol:
Christian grüßt den Rest der Welt

zündapp
Beiträge: 302
Registriert: 12. Juni 2014, 14:29
Mopped(s): Zündapp Combinette,BMW R1150RS
Wohnort: Niederrhein

Re: Frankreich - neues Tempolimit ab 01.07.2018

#16 Beitrag von zündapp » 12. Januar 2018, 07:46

emca hat geschrieben:
11. Januar 2018, 17:05
Wie viele Beiträge hats gebraucht, bis vom Ursprungsthema nichts mehr übrig bleibt? :lol:

Da wir schon beim Alkohol sind, fehlt jetzt nur noch das Ornithologische Thema, wie die Franzosen mit Vögeln umgehen. :lol:
Da fragst du am besten einen Pariser. :lol: :lol: :lol:
Gruss
Andreas

Benutzeravatar
Peter
Moderator
Beiträge: 2540
Registriert: 31. Oktober 2002, 11:43
Skype: pekro64
Mopped(s): K1300S
Wohnort: D-65326 Aarbergen
Kontaktdaten:

Re: Frankreich - neues Tempolimit ab 01.07.2018

#17 Beitrag von Peter » 12. Januar 2018, 08:55

... Tempo 80 in F soll nur auf Straßen ohne Mittelstreifen eingeführt werden. Mit bleibt dann bei 90.
... wo meine füße stehen, ist der mittelpunkt der welt 8)

33. K-Meeting -------- Unser WIKI

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 2118
Registriert: 27. August 2016, 10:31

Re: Frankreich - neues Tempolimit ab 01.07.2018

#18 Beitrag von Gollum » 12. Januar 2018, 09:59

Peter hat geschrieben:
12. Januar 2018, 08:55
... Tempo 80 in F soll nur auf Straßen ohne Mittelstreifen eingeführt werden. Mit bleibt dann bei 90.
Wo steht das zum Nachlesen? :roll:

Benutzeravatar
wohi
Beiträge: 1943
Registriert: 17. April 2011, 19:21
Mopped(s): GS LC
Wohnort: in der Nähe von Wien

Re: Frankreich - neues Tempolimit ab 01.07.2018

#19 Beitrag von wohi » 12. Januar 2018, 10:15

Peter hat geschrieben:
12. Januar 2018, 08:55
... Tempo 80 in F soll nur auf Straßen ohne Mittelstreifen eingeführt werden.
Ist ein Übersetzungs bzw. Interpretationsfehler.

Im frz. Originaltext ist von einem "Séparateur médian" die Rede, was keineswegs ein aufgemalter Streifen ist, sondern eine bauliche Trennung:

https://fr.wikipedia.org/wiki/S%C3%A9parateur_(route)
lg,
Wolfgang

Benutzeravatar
Peter
Moderator
Beiträge: 2540
Registriert: 31. Oktober 2002, 11:43
Skype: pekro64
Mopped(s): K1300S
Wohnort: D-65326 Aarbergen
Kontaktdaten:

Re: Frankreich - neues Tempolimit ab 01.07.2018

#20 Beitrag von Peter » 12. Januar 2018, 12:38

... wo meine füße stehen, ist der mittelpunkt der welt 8)

33. K-Meeting -------- Unser WIKI

Benutzeravatar
emca
Beiträge: 1344
Registriert: 18. Mai 2012, 15:52
Mopped(s): R1200GS LC
Wohnort: S-H

Re: Frankreich - neues Tempolimit ab 01.07.2018

#21 Beitrag von emca » 12. Januar 2018, 14:15

80 km/h auf Landstraßen ist jetzt grundsätzlich kein großes Problem, da es dort den manischen Kontrollzwang und diese irre Kontrolldichte nicht gibt, wie in so manchem Nachbarland. Schrieb es schon, die Franzosen weisen auf ihre Kontrollstellen hin, was ich eine gute Maßnahme finde und bei uns gibt es auf den meisten Landstraßen auch eine Begrenzung, mindestens im Einmündungsbereich auf 70 km/h und es gibt viele davon.

Denke, man kann trotz dieser überflüssigen Maßnahme weiter sehr entspannt in Frankreich fahren. Werde es dieses Jahr mal wieder testen, ob ich richtig liege. :wink:
Eine Lösung hatte ich, sie passte leider nicht zum Problem.

Soccerkojak
Beiträge: 192
Registriert: 30. Juni 2016, 10:07
Mopped(s): R1200R LC, Ducati Scrambler
Wohnort: Vilsbiburg

Re: Frankreich - neues Tempolimit ab 01.07.2018

#22 Beitrag von Soccerkojak » 12. Januar 2018, 14:34

ich war in 2014 und 2017 in den Seealpen und bin keiner einzigen Polizeistreife begegnet. Auch dieses Jahr werde ich wieder dorthin fahren und es wird mit Sicherheit genauso schön wie die letzten Male.

VG

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 2118
Registriert: 27. August 2016, 10:31

Re: Frankreich - neues Tempolimit ab 01.07.2018

#23 Beitrag von Gollum » 12. Januar 2018, 15:38

Also bei baulicher Trennung bleibt 90ig, ohne bauliche Trennung 80ig.
Auch wenn ich bei uns so im wilden Süden schaue gibt es sehr viele
Landstraßen wo 80ig begrenzt ist, vor allem da wo wo auch schon
viel schlimmes passiert ist. :wink:

Benutzeravatar
manfred180161
Beiträge: 2980
Registriert: 25. September 2014, 16:10
Mopped(s): BMW R1200R Classic
Wohnort: Echterdingen

Re: Frankreich - neues Tempolimit ab 01.07.2018

#24 Beitrag von manfred180161 » 12. Januar 2018, 17:22

Wir wollen aber ein Tempolimit eher so bei 150...

Gruß
Der Manne aus Echterdingen

Gruß
Der Manne aus Echterdingen (Stuttgart ist unser größter Vorort ;-))
R1200R Classic EZ 12/14, vorher R1100R EZ ´96

Alte Radfahrerweisheit: Der Mensch ansich ist wasserdicht!

Benutzeravatar
emca
Beiträge: 1344
Registriert: 18. Mai 2012, 15:52
Mopped(s): R1200GS LC
Wohnort: S-H

Re: Frankreich - neues Tempolimit ab 01.07.2018

#25 Beitrag von emca » 12. Januar 2018, 19:28

manfred180161 hat geschrieben:
12. Januar 2018, 17:22
Wir wollen aber ein Tempolimit eher so bei 150...

Gruß
Der Manne aus Echterdingen
Machs doch so wie ich, ich habe mein eigenes Tempolimit, das liegt dann auch schon mal etwas über dem gesetzlichen. :lol:

Beispiel, freie Strecke, keine Einmündung, keine Bebauung, warum soll ich da 80 km/h fahren, nur weil irgendwer meint, er müsste da so ein Taferl aufstellen. Nie, nimmer, niemals, nicht. :wink:
Eine Lösung hatte ich, sie passte leider nicht zum Problem.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste